Derbyshire Building Society



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Derbyshire Building Society angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Derbyshire Building Society wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Derbyshire Building Society gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Derbyshire Building Society zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Derbyshire Building Society zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Derbyshire Building Society gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Derbyshire Building Society
Art Bausparkasse , Handelsabteilung ( gegenseitig )
Industrie Bank- und Finanzdienstleistungen
Gegründet 1859
Hauptquartier Duffield , England , Großbritannien
Produkte Ersparnisse , Hypotheken , Investitionen , Kredite , Kreditkarten , Versicherungen
8,7 Mio. GBP (Dezember 2007), Roter Pfeil Down.svg 47,0% gegenüber 2006
Bilanzsumme 7,1 Mrd. GBP (Dezember 2007), Grüner Pfeil Up.svg 17,8% gegenüber 2006
Elternteil Bundesweite Bausparkasse
Webseite www .thederbyshire .co .uk

Die Derbyshire Building Society (früher als The Derbyshire firmierend ) war eine britische Bausparkasse mit Sitz in Duffield , Derbyshire in den East Midlands von England . Es war die neuntgrößte Bausparkasse im Vereinigten Königreich mit einer Bilanzsumme von 7,1 Mrd. GBP zum 31. Dezember 2007, bis sie am 1. Dezember 2008 von der Nationwide Building Society übernommen wurde . Sie war eine Handelsabteilung der Gesellschaft mit 50 Niederlassungen , bis es im November 2014 vollständig in seine Muttergesellschaft integriert wurde.

Geschichte

Im Januar 1847 wurde die Derby Building and Investment Society gegründet, in der zunächst 120 Pfund angeboten wurden. Dies war eine endende Gesellschaft, die ihren Zweck ein Jahr früher als geplant erreicht hatte und im Mai 1859 aufgelöst wurde.

Einer der Direktoren, Samuel Whitaker, beschloss, eine Gruppe von Geschäftsfreunden am 12. August 1859 zu einem Treffen einzuladen, um die vorläufigen Vorkehrungen für die Bildung einer ständigen Gesellschaft zu erörtern. Eine sofortige Entscheidung wurde getroffen und am 1. September 1859 wurden die Regeln der Derbyshire Permanent Building, Investment und Land Society registriert. Rev. Gervase Wright wurde zum Vorsitzenden ernannt, und Samuel Whitaker wurde der erste Sekretär der Gesellschaft, die in den Büros von S. Whitaker & Sons in 14 Iron Gate, Derby, ansässig war.

Die ersten Abonnements gingen am 15. September 1859 ein und die Gesellschaft wurde am 21. September 1859 zum ersten Mal im Derby Mercury beworben. Im Dezember 1859 wurde der erste Vorschuss für £ 50 an Herrn Richard Ashby geleistet.

Von Anfang an blühte die Gesellschaft vor allem dank der Bemühungen des Vorsitzenden Rev. Gervase Wright und des Sekretärs Samuel Whitaker auf. Bis Anfang 1860 fanden in Ripley und Matlock zusätzliche regelmäßige Abonnementtreffen statt, so dass bis Dezember 1860 456 Mitglieder anwesend waren 41 Vorschüsse von über £ 6.000.

Anfang 1870 war das Vermögen der Gesellschaft auf 56.000 Pfund angewachsen, und der Bedarf an größeren Räumlichkeiten führte dazu, dass die Büros in die Victoria Street 4 in Derby verlegt wurden, wo sie viele Jahre blieben. Bis 1876 war das Vermögen der Gesellschaft auf 123.700 GBP angewachsen, obwohl die industrielle Depression, die das nächste Jahrzehnt andauerte, das weitere Wachstum der Gesellschaft beeinträchtigte.

1893 verlegten die Hauptbüros der Gesellschaft ihre Büros in die Victoria Street 2 in Derby, und 1896 änderte die Gesellschaft ihren Namen in "The Derbyshire Permanent Benefit Building Society".

Bis 1900 gab es in Großbritannien 2.286 Bausparkassen mit einem Gesamtvermögen von 59 Millionen Pfund Sterling, von denen nur drei ein Vermögen von mehr als 250.000 Pfund Sterling hatten. Zu diesem Zeitpunkt belief sich das Vermögen der Gesellschaft auf 188.000 Pfund Sterling, was die Gesellschaft zu einer der größten des Landes machte.

1966 fusionierte die Gesellschaft mit der Ashbourne Permanent Benefit Building Society und der Somercotes Building Society . Die Somercotes-Gesellschaft hat möglicherweise ihren Sitz in dem Dorf Somercotes in Derbyshire ( Alfreton , Amber Valley ), wo die Gesellschaft eine Niederlassung in der Leabrooks Road hat. Es übernahm auch die Ilkeston Permanent Building Society im Jahr 2001.

2007 wurde die Gesellschaft mit einem neuen Logo mit dem Peak District Millstone und einer Änderung des Handelsnamens von "The Derbyshire" in den legalen Namen "Derbyshire Building Society" umbenannt. Die neue Identität enthielt neue Beschilderungen für alle Filialen sowie Ersatzsparbücher und Geldkarten für Mitglieder.

Am 8. September 2008 wurde bekannt gegeben, dass der Derbyshire zusammen mit der Cheshire Building Society einer Fusion mit der Nationwide Building Society , der größten derartigen Institution , zugestimmt hatte . Die Fusion wurde aus zunehmenden Befürchtungen hinsichtlich der finanziellen Sicherheit sowohl der Derbyshire- als auch der Cheshire-Gesellschaft getragen, wobei für die ersteren Halbjahresverluste von 17 Mio. GBP und für die letzteren Verluste von 10,5 Mio. GBP erwartet wurden. Infolge dieser prognostizierten Verluste wurden keine Zufallszahlungen an die Sparer der kleineren Gesellschaften geleistet. Ungewöhnlich war, dass die Mitglieder nach einem Sonderbeschluss nach dem Bausparkassengesetz , der eine schnellere Fusion ermöglichte, nicht über diesen Vorschlag abstimmten . Die Transaktion wurde am 1. Dezember 2008 nach Vereinbarung zwischen der Financial Services Authority und dem Office of Fair Trading abgeschlossen . Nach Abschluss der Fusion wurde das Logo der Gesellschaft erneut geändert, diesmal wurde das Mühlsteinbild des Peak District entfernt.

Im Mai 2013 wurde bekannt gegeben, dass die Marken Derbyshire, Cheshire und Dunfermline innerhalb von zwei Jahren auslaufen und die Filialen entweder unter der Marke Nationwide umbenannt oder geschlossen werden.

Siehe auch

Verweise

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Andreas Hinz

Ich finde es sehr interessant, wie dieser Beitrag über Derbyshire Building Society geschrieben ist, er erinnert mich an meine Schulzeit. Was für eine schöne Zeit, danke, dass du mich zu ihnen zurückgebracht hast.

Kirsten Krämer

Mein Vater hat mich herausgefordert, Derbyshire Building Society zu machen

Sieglinde Mohr

Die Sprache sieht alt aus, aber die Informationen sind zuverlässig und im Allgemeinen ist alles, was über Derbyshire Building Society geschrieben wird, sehr vertrauenswürdig., Ich fand diesen Artikel über Derbyshire Building Society interessant

Steffen Krebs

Ich war beeindruckt von diesem Artikel über Derbyshire Building Society, es ist lustig, wie gut gemessen die Worte sind, es ist wie .... elegant, Endlich, ein Artikel über Derbyshire Building Society