Pratt & Whitney R-1690

Pratt & Whitney R-1690 Hornet

Pratt & Whitney R-1690
Typ Sternmotor
Entwurfsland

Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller Pratt & Whitney
Erstflug 1927
Produktionszeit

1926 bis 1942

Stückzahl 2944

Der Pratt & Whitney R-1690 Hornet war ein Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Pratt & Whitney. Er wurde in zahlreichen Flugzeugen der 1920er- und 1930er-Jahre verwendet.

Der luftgekühlte Neunzylinder-Sternmotor hatte einen Hubraum von 1690 Kubikzoll (ca. 27,7 Liter). Der erste Prüfstandlauf fand 1926 statt, der erste Flug erfolgte 1927. Nach Auslieferung von 2944 Motoren endete die Produktion 1942.

In verschiedenen Ländern entstanden Lizenzversionen des Motors, darunter der italienische Fiat A.59. Der im Deutschen Reich von BMW ab 1933 gebaute BMW 132 stellte eine Weiterentwicklung des lizenzierten BMW Hornet dar.

Verwendung (Auswahl)

Technische Daten (R-1690 SIE-G)

Einzelnachweise

  1. Pratt & Whitney, Classic Engines, R-1690 Hornet. Archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 30. Juni 2012; abgerufen am 26. August 2012 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pw.utc.com 
Flugzeugtriebwerke des Herstellers Pratt & Whitney bzw. Pratt & Whitney Canada
Sternmotoren

R-985R-1340R-1535R-1690R-1830R-1860R-2000R-2060R-2180-AR-2180-ER-2270R-2800R-4360

H-Motoren

X-1800/XH-2600XH-3130XH-3730

Strahltriebwerke

JT3CJT4JT6JT7JT8AJT9JT11JT12J-42J-48J-52J-57J-58J-60J-75J-91

Mantelstromtriebwerke

GP7200JT3DJT8BJT9DJT10JT10AJT10DJT15DJTF14JTF16JTF17JTF22PW180PW300PW500PW600FPW800PW1000GPW1120PW2000PW4000PW5000PW6000V2500F100F105F117F119F135F401TF30TF33

Turboproptriebwerke
und Wellenturbinen

APW34PT2PT3PT4PT6PT6TPW100PW200T34T52XT54T73T800-APW

Gasturbinen

GG3/FT3GG4/FT4FT8