Spirit Airlines

Spirit Airlines
Logo der Spirit Airlines
Airbus A320-200 der Spirit Airlines
IATA-Code: NK
ICAO-Code: NKS
Rufzeichen: SPIRIT WINGS
Gründung: 1980
Sitz: Miramar, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Drehkreuz:
Heimatflughafen: Fort Lauderdale
Unternehmensform: Corporation
ISIN: US8485771021
IATA-Prefixcode: 487
Leitung: Robert Fornaro (CEO)
Mitarbeiterzahl: 11,107 (2022)
Vielfliegerprogramm: Free Spirit
Flottenstärke: 202 (+ 94 Bestellungen)
Ziele: national und international
Website: spirit.com

Spirit Airlines ist eine US-amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Miramar, Florida und Basis auf dem Fort Lauderdale-Hollywood International Airport.

Geschichte

Spirit Airlines wurde im Jahr 1980 als Charter One in Eastpointe gegründet und bediente zunächst ausschließlich regionale Ziele.

Im Jahr 2006 stellte Spirit das Vielfliegerprogramm Free Spirit vor, am 25. Januar 2007 orderte sie 30 Flugzeuge des Typs Airbus A319-100 und war somit der Besteller des 5000. Flugzeugs der Airbus-A320-Familie. Zwischenzeitlich änderte die Gesellschaft ihr Corporate Design inklusive der Bemalung ihrer Flotte auch von einem schwarz/silbernen Schema in ein weiß/blaues.

Spirit Airlines verfolgt als Billigfluggesellschaft einen vergleichsweise radikalen No-frills-Ansatz, so sind beispielsweise nicht nur Sitzplatzreservierungen, Verpflegung an Bord und Aufgabegepäck zusätzlich kostenpflichtig, sondern auch bereits das Handgepäck.

Am 7. Februar 2022 wurde bekannt gegeben, dass man mit Frontier Airlines fusionieren will. Am 27. Juli 2022 stimmten die Aktionäre des Unternehmens gegen eine Übernahme durch Frontier Airlines und entschieden sich für das bessere Angebot von Jetblue Airways. Aufgrund kartellrechtlicher Bedenken reichte das US-Justizministerium jedoch Klage gegen das Vorhaben ein. Das Bezirksgericht von Massachusetts hat am 16. Januar 2024 entschieden, die Fusion der beiden Fluggesellschaften zu blockieren.

Flugziele

Spirit bietet nationale und internationale Linienflüge zu etwa 56 Flugzielen an, wovon etwa ein Drittel von und in die Karibik sowie nach Mittelamerika führen. Spirit unterhält ihre wichtigsten Drehkreuze am Detroit Metropolitan Wayne County Airport und am Fort Lauderdale-Hollywood International Airport sowie in kleinerem Umfang an einigen weiteren Flughäfen.

Flotte

Aktuelle Flotte

Airbus A319-100 der Spirit Airlines Airbus A321-200 der Spirit Airlines

Mit Stand Januar 2024 besteht die Flotte der Spirit Airlines aus 202 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 6,6 Jahren

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze
(Business/Economy)
Durchschnittsalter

(Januar 2024)

Airbus A319-100 016 einer inaktiv 145 (10/135) 16,8 Jahre
Airbus A320-200 064 zwei inaktiv; 46 mit Winglets ausgestattet 178 (4/174) 9,4 Jahre
Airbus A320neo 084 37 zwölf inaktiv; mit PW1000G-Triebwerken ausgestattet 182 (8/174) 2,8 Jahre
Airbus A321-200 030 zwei inaktiv; alle mit Winglets ausgestattet 218 (4/214) 7,1 Jahre
Airbus A321neo 008 57 235 (8/227) 0,5 Jahre
Gesamt 202 94 6,5 Jahre

Ehemalige Flugzeugtypen

Flugzeugtyp Anzahl Erste Einflottung Letzte Ausflottung
McDonnell Douglas DC-9 18 1992 2003
McDonnell Douglas MD-80 37 1998 2010

Siehe auch

Weblinks

Commons: Spirit Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. - ANNUAL REPORT PURSUANT TO SECTION 13 OR 15(d) OF THE SECURITIES EXCHANGE ACT OF 1934 PDF-Datei (englisch) abgerufen am 14. Februar 2024
  2. airliners.de - 5000ste Bestellung für Airbus A320-Familie, 25. Januar 2007 abgerufen am 5. Juni 2015.
  3. spirit.com - Our Optional Services (englisch) abgerufen am 30. Juli 2013.
  4. Gemeinsam gegen American, Delta, Southwest und United. In: aerotelegraph.com. 7. Februar 2022, abgerufen am 8. Februar 2022. 
  5. Spirit gibt Frontier den Laufpass. In: aerotelegraph.com. 27. Juli 2022, abgerufen am 28. Juli 2022. 
  6. https://www.aero.de/news-44646/US-Kartellwaechter-graetschen-zwischen-Jetblue-und-Spirit.html
  7. Richter blockiert Fusion von Spirit und Jetblue. In: aerotelegraph.com. 16. Januar 2024, abgerufen am 17. Januar 2024. 
  8. Investor Presentation. 31. Mai 2016, abgerufen am 16. August 2016 (englisch). 
  9. Spirit Airlines Fleet Details and History. In: planespotters.net. 27. Januar 2024, abgerufen am 27. Januar 2024 (englisch). 
  10. Airbus: Orders and Deliveries. In: Airbus.com. 31. Juli 2023, abgerufen am 4. August 2023 (englisch). 
  11. spirit.com - Spirit Airlines Fact Sheet PDF-Datei (englisch) abgerufen am 24. Januar 2015
  12. Spiritˋs A320neo Triebwerke haben Probleme. In: flugrevue.de. 10. April 2017, abgerufen am 14. September 2019. 
Fluggesellschaften aus den Vereinigten Staaten
Passagiere

Alaska AirlinesAllegiant AirAmerican AirlinesDelta Air LinesEastern AirlinesFrontier AirlinesHawaiian AirlinesJetblue AirwaysSouthwest AirlinesSpirit AirlinesSun Country AirlinesUnited Airlines

Regional
Abhängige Zubringer

Air WisconsinCommuteAirEndeavor AirEnvoy AirAmerican EagleGoJet AirlinesHorizon AirMesa AirlinesPiedmont AirlinesPSA AirlinesRepublic AirlineSkyWest Airlines

Kleinere
Gesellschaften

Avelo AirlinesBering AirBoutique AirBreeze AirwaysCape AirContour AirlinesDenver Air ConnectionEverts AirGrand Canyon AirlinesGrant AviationJSXKenmore AirKey Lime AirMokulele AirlinesNew England AirlinesOmega Aerial Refueling ServicesServant AirSilver AirwaysSouthern Airways ExpressStar Marianas AirSurf AirTradewind AviationVieques Air LinkWright Air Service

Charter

Aero ContractorsAir SunshineAmeristar Jet CharterEastern Air ExpressFlamingo AirFlexjetKalitta ChartersKalitta Charters IIIAero AirwaysNetJetsOmni Air InternationalPhoenix AirPlaneSenseRavn AlaskaSierra Pacific AirlinesTrans Executive AirlinesWorld Atlantic Airlines

Fracht

21 AirABX AirAir Cargo CarriersAir Transport InternationalAlaska Central ExpressAloha Air CargoAlpine Air ExpressAmazon AirAmeriflightAmerijet InternationalAsia Pacific AirlinesAtlas AirBemidji AirlinesEmpire AirlinesEverts Air CargoFedEx ExpressKalitta AirLynden Air CargoMartinaireNational AirlinesNorthern Air CargoPolar Air CargoSky Lease Cargo Sun Country AirlinesUPS AirlinesWestern Global Airlines

Regierung

Justice Prisoner and Alien Transportation SystemJanet

Ehemalige Fluggesellschaften

Ehemalige Fluggesellschaft (Vereinigte Staaten)