Taroko-Nationalpark

Taroko-Nationalpark
太魯閣國家公園
Fußgänger-Hängebrücke in der Taroko-SchluchtFußgänger-Hängebrücke in der Taroko-SchluchtFußgänger-Hängebrücke in der Taroko-Schlucht
Taroko-Nationalpark (Taiwan)Taroko-Nationalpark (Taiwan)
24.1994121.4758Koordinaten: 24° 11′ 58″ N, 121° 28′ 33″ O
Lage: Taiwan
Nächste Stadt: Hualien
Fläche: 920 km²
Gründung: 28. November 1986
Besucher: 4.504.850 (2016)
Adresse: www.taroko.gov.tw
i3i6
Eingangsschild zum Taroko-Nationalpark

Der Taroko-Nationalpark (chinesisch 太魯閣國家公園, Pinyin Tàilǔgé gúojiā gōngyuán, Pe̍h-ōe-jī Taroko kok-ka kong-hn̂g) ist einer von neun Nationalparks in der Republik China (Taiwan), gelegen im Osten der Insel Taiwan. Er wurde nach der Taroko-Schlucht benannt, die ihrerseits ihren Namen nach den Truku-Ureinwohnern erhalten hat. Mit über 6,6 Millionen Besuchern war der Park 2015 der am zweithäufigsten besuchte in Taiwan. 2019 war der „Taroko-Park“ mit über 4,8 Millionen Besucher der meistbesuchte Nationalpark Taiwans.

Lage

Der Park befindet sich im Osten Taiwans auf dem Gebiet der zwei Landkreise Hualien und Nantou sowie auf dem Stadtgebiet von Taichung. Die Fläche beträgt 92.000 Hektar, wobei 74.800 ha auf dem Gebiet der Gemeinde Xiulin (秀林鄉) in Hualien, 9500 ha auf dem Gebiet von Heping (和平區) in Taichung und 7700 ha in Ren’ai (仁愛鄉) in Nantou liegen.

Geschichte

Der Taroko-Nationalpark ist der älteste Nationalpark in Taiwan. Er wurde zum ersten Mal am 12. Dezember 1937 während der japanischen Kolonialzeit als Tsugitaka-Taroko-Nationalpark (jap. 次高タロコ国立公園 Tsugitaka Taroko kokuritsu kōen) errichtet. Zu der Zeit umfasste der Park auch den Xueshan mit einer Gesamtfläche von 270.000 Hektar. Durch den Zweiten Weltkrieg kamen die Gestaltungspläne allerdings zum Erliegen. Nach der Übernahme durch die Republik China wurde der Park am 15. August 1945 aufgelöst und erst am 28. November 1986 wieder errichtet. Die Etablierung eines so großen Gebietes als Nationalpark war von großer Bedeutung für die Naturschutzbewegung in Taiwan und Ausdruck des gestiegenen Umweltbewusstseins nach Jahrzehnten des relativ ungehemmten Wirtschaftswachstums.

Sehenswürdigkeiten

Der Park ist vor allem durch seine Schluchten und die steilen Felswände berühmt. In dem Park befinden sich unter anderem folgende Sehenswürdigkeiten:

Verkehr

Durch den Park führt die Provinzstraße 8 (中橫公路, Zhōnghéng Gōnglù), die den Westen mit dem Osten Taiwans verbindet. Die Taroko-Schlucht lässt sich über folgende Wege erreichen:

Bilder

Siehe auch

Weblinks

Commons: Taroko-Nationalpark – Sammlung von Bildern und Videos

Einzelnachweise

  1. 104年度各國家公園遊憩據點遊客人數統計表 – „2015 Statische Datentabelle der Bezahlenzahlen in den einzelnen Nationalparks“. 統計資料 – „Statistische Daten“. In: np.cpami.gov.tw. Nationalparks von Taiwan, abgerufen am 10. April 2024 (chinesisch, das Mingua-Jahr: 104 entspricht nach dem Gregorianischen Kalender: 2015). 
  2. 110年度各國家(自然)公園遊憩據點遊客人次 – „2021 Touristische Besucherzahlen in den einzelnen National(en-Natur-)parks“. (PDF; 74 kB) In: nps.gov.tw. Nationalparkbehörde, Innenministerium – 內政部國家公園署, 2021, abgerufen am 10. April 2024 (chinesisch, Besucherzahlen von 2017 bis 2021): „各國家(自然)公園遊憩據點遊客人次: 108年 … 太魯閣 – 4.829 …“ 
  3. 各國家公園基本資料表 („Basisdatentabelle der einzelnen Nationalparks“). (PDF; 78 kB) In: np.cpami.gov.tw. 5. Oktober 2009, abgerufen am 10. April 2024 (chinesisch, Mingua-Datumsangabe: 98年10月5日 entspricht umgerechnet dem 5. Oktober 2009). 
  4. About the Park – General Information – Introduction. In: old.taroko.gov.tw. Webseite des Taroko-Nationalparks, archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 6. Januar 2018; abgerufen am 10. April 2024 (englisch). 
Nationalparks in der Republik China (Taiwan)

Kenting-Nationalpark | Kinmen-Nationalpark | Taroko-Nationalpark | Shei-Pa-Nationalpark | Taijiang-Nationalpark | Yangmingshan-Nationalpark | Yushan-Nationalpark | Süd-Penghu-Nationalpark | Dongsha-Nationalpark

Normdaten (Geografikum): VIAF: 315143154