Außenministerium (Irland)



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Außenministerium (Irland) angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Außenministerium (Irland) wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Außenministerium (Irland) gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Außenministerium (Irland) zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Außenministerium (Irland) zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Außenministerium (Irland) gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Außenministerium
Außenministerium.png
Abteilungsübersicht
Gebildet 22. Januar 1919
Zuständigkeit Irland
Hauptquartier Iveagh House ,
80 St Stephen's Green ,
Dublin 2, D02 VY53
53°2012N 6°1534W / 53,33667°N 6,25944°W / 53.33667; -6.25944
Zuständiger Minister
Abteilungsleiter
Webseite Außenministerium

Das Department of Foreign Affairs ( DFA ) ( irisch : An Roinn Gnóthaí Eachtracha ) ist eine Abteilung der irischen Regierung , die für die Förderung der Interessen Irlands in der Europäischen Union und der Welt zuständig ist. Leiter der Abteilung ist der Außenminister, der von zwei Staatsministern unterstützt wird .

Abteilungsteam

Der offizielle Hauptsitz und die Ministerbüros der Abteilung befinden sich in Iveagh House , 80 St Stephen's Green , Dublin 2 . Das Abteilungsteam besteht aus:

Geschichte

Iveagh House , Hauptquartier der Abteilung

Das Auswärtige Amt wurde auf der allerersten Sitzung von Dáil Éireann am 21. Januar 1919 geschaffen. Bis August 1921 gab es acht offizielle Auslandsvertretungen: Frankreich, Italien, USA, Großbritannien, Deutschland, Russland, Argentinien und Chile. Kein anderes Commonwealth-Land (außer Großbritannien) hatte eine unabhängige Vertretung in Washington.

Im Laufe der Jahre haben eine Reihe von angesehenen Persönlichkeiten das Amt des Außenministers innegehabt . Unter ihrer Amtszeit als Minister haben sie Irlands Beziehung zum Vereinigten Königreich neu definiert und Irland ermöglicht, sich anzuschließen und eine herausragende Rolle in Organisationen wie der Europäischen Union und den Vereinten Nationen einzunehmen . Zu diesen Personen gehören:

  • Éamon de Valera als dienstältester Außenminister diente de Valera als Präsident des Rates des Völkerbundes , unterstützte die Aufnahme der Sowjetunion , definierte Irlands Beziehungen zum Vereinigten Königreich neu und verfolgte während der Zeit eine Politik der irischen Neutralität Zweiter Weltkrieg .
  • Seán MacBride während MacBrides kurzer Amtszeit als Minister zog sich Irland aus dem britischen Commonwealth zurück , weigerte sich, der NATO beizutreten und wurde Mitglied des Europarats .
  • Frank Aiken als weiterer langjähriger Minister vertrat Aiken nach Möglichkeit eine unabhängige Position für Irland bei den Vereinten Nationen und anderen internationalen Foren wie dem Europarat. Er stellte bei der UNO den "Aiken-Plan" vor, um Abrüstung und Frieden im Nahen Osten zu verbinden, und erhielt die Ehre, als erster Minister 1968 in Moskau den Vertrag über die Nichtverbreitung von Atomwaffen zu unterzeichnen .
  • Liam Cosgrave als Minister von 1954 bis 1957 nahm Cosgrave an Handelsgesprächen teil und war 1955 Vorsitzender des Ministerkomitees des Europarats. Er präsidierte auch erfolgreich die Aufnahme Irlands in die Vereinten Nationen und definierte in seiner ersten jahrzehntelang die irische Außenpolitik Rede an die Generalversammlung 1956.
  • Patrick Hillery während seiner vierjährigen Amtszeit verhandelte Hillery die irische Mitgliedschaft in der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und erlangte internationales Ansehen, als er nach der Tötung von dreizehn unbewaffneten Zivilisten in Derry durch britische Fallschirmjäger (bekannt als Blutiger Sonntag ), reiste er zu den Vereinten Nationen in New York, um eine Beteiligung der Vereinten Nationen an der Friedenssicherung auf den Straßen Nordirlands zu fordern.
  • Garret FitzGerald wurde 1973 Außenminister, kurz nachdem Irland der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) beigetreten war, die heute als Europäische Union (EU) bekannt ist. Mit seinem wirtschaftlichen und journalistischen Hintergrund und als Politiker von großer Intelligenz und Reichweite sorgten seine innovativen Ansichten, seine Energie und seine fließenden Französischkenntnisse dafür, dass Irlands erster EU-Ratsvorsitz in der zweiten Hälfte des Jahres 1975 ein Erfolg wurde. In seiner Funktion als Präsident des Rates Allgemeine Angelegenheiten der EWG reiste er viel. Seine Amtszeit im Auswärtigen Amt verhalf ihm später zur Führung der Partei.

Namensänderung und Funktionsübergabe

Datum Wirkung
2. Juni 1924 Einrichtung des Departements für auswärtige Angelegenheiten
3. März 1971 Umbenannt in Auswärtiges Amt
1. Juni 2011 Transfer von Handel vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Innovation
2. Juni 2011 Umbenannt in Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Handel
23. September 2020 Übergabe des Handels an das Ministerium für Wirtschaft, Unternehmen und Innovation
24. September 2020 Umbenannt in Auswärtiges Amt

Struktur

Antragsseite des irischen Freistaatspasses, ausgestellt 1936. Wir, der Minister für auswärtige Angelegenheiten des irischen Freistaats, fordern und fordern im Namen Seiner Majestät George V. König von Großbritannien, Irland und den britischen Dominions jenseits der Meere, Kaiser von Indien, all diejenigen, die es betrifft, den Trägern freien Durchgang zu ermöglichen...usw.

Die Mission des Außenministeriums besteht darin, die politischen und wirtschaftlichen Interessen Irlands in der Europäischen Union und in der Welt zu fördern, den Beitrag Irlands zu Frieden, Sicherheit und Entwicklung in der Welt sowohl durch die Europäische Union als auch durch aktive Beteiligung an internationalen Organisationen zu fördern wie die Vereinten Nationen. Die Abteilung besteht aus mehreren Abteilungen und Einheiten:

  • Die Anglo-Irish Division befasst sich mit den anglo-irischen Beziehungen und Nordirland .
  • Die Abteilung für bilaterale Wirtschaftsbeziehungen befasst sich mit den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen Irlands mit Ländern auf der ganzen Welt.
  • Die Abteilung Corporate Services ist für die laufende Führung der Abteilung verantwortlich.
  • Die Kulturabteilung verwaltet Irlands Programm für kulturelle Beziehungen.
  • Die Direktion für Entwicklungszusammenarbeit ist für die Verwaltung des irischen Hilfsprogramms und für die Durchführung der irischen Entwicklungspolitik verantwortlich.
  • Die Abteilung Europäische Union koordiniert Irlands Vorgehen innerhalb der Europäischen Union .
  • Die Inspektionseinheit bewertet die Leistung der Auslandsvertretungen der Abteilung und prüft die Abteilungen und Büros der Zentrale.
  • Die Irish Abroad Unit beschäftigt sich mit der Förderung von Diensten zur Unterstützung von Auswanderern und verwaltet die finanzielle Unterstützung, die die Abteilung an Gruppen im Freiwilligensektor richtet, die Dienstleistungen für irische Auswanderer erbringen.
  • Die Rechtsabteilung berät die Abteilung rechtlich und ist verantwortlich für die Verhandlung internationaler Abkommen.
  • Die Konsular- und Passabteilung ist für die Verwaltung der konsularischen Dienste und die Ausstellung von Reisepässen für irische Staatsbürger zuständig.
  • Die Politische Abteilung ist für internationale politische Fragen zuständig und verwaltet Irlands Beteiligung an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU .
  • Die Presseabteilung ist für die Information der inländischen und internationalen Medien über Entwicklungen in der irischen Außenpolitik verantwortlich .
  • Die Protokollabteilung ist für die Organisation und Verwaltung von Besuchen von VIPs in Irland und von Besuchen des Präsidenten im Ausland sowie für die Verwaltung der irischen Verpflichtungen gemäß der Wiener Konvention verantwortlich .

Im Jahr 2016 beschäftigte das Auswärtige Amt 1.470 Mitarbeiter, davon 320 ins Ausland.

Siehe auch

Verweise

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Helmut Bartsch

Ich finde es sehr interessant, wie dieser Beitrag über Außenministerium (Irland) geschrieben ist, er erinnert mich an meine Schulzeit. Was für eine schöne Zeit, danke, dass du mich zu ihnen zurückgebracht hast.

Veronika Körner

Guter Artikel über Außenministerium (Irland)

Angela Vogel

Die Website gefällt mir, und der Artikel über Außenministerium (Irland) ist genau das, wonach ich gesucht habe

Thorsten Schlüter

Ich fand die Informationen, die ich über Außenministerium (Irland) gefunden habe, sehr nützlich und unterhaltsam. Wenn ich ein "aber" anbringen müsste, wäre es, dass er nicht umfassend genug formuliert ist, aber ansonsten ist er großartig., Der Artikel über Außenministerium (Irland) ist sehr nützlich und unterhaltsam., Der Artikel über Außenministerium (Irland) ist sehr nützlich