Bereitstellbare Betriebsgruppe



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Bereitstellbare Betriebsgruppe angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Bereitstellbare Betriebsgruppe wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Bereitstellbare Betriebsgruppe gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Bereitstellbare Betriebsgruppe zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Bereitstellbare Betriebsgruppe zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Bereitstellbare Betriebsgruppe gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Bereitstellbare Betriebsgruppe
Siegel der United States Coast Guard Deployable Operations Group.png
Siegel der Deployable Operations Group
Aktiv 20. Juli 2007 1. Oktober 2013
Land  vereinigte Staaten von Amerika
Zweig Küstenwache der Vereinigten Staaten
Typ Einsatzfähige Spezialeinheiten
Rolle Stellen Sie der Küstenwache, dem DHS , dem DoD und anderen behördenübergreifenden Einsatzkommandanten Expeditionsstreitkräfte zur Verfügung, die aus den verlegbaren Spezialeinheiten der US-Küstenwache stammen.
Größe 2.000
Teil von Heimatschutzministerium
Spitzname(n) "HUNDE-Teams"

Die Deployable Operations Group ( DOG ) war ein Küstenwache United States Befehl, richtig ausgerüstet ist, ausgebildet und Ausfahrbare Fachkräfte (DSF) organisiert, die heute noch vorhanden sind , an die Küstenwache, United States Department of Homeland Security (DHS), Vereinigte US-Verteidigungsministerium (DoD) und behördenübergreifende operative und taktische Kommandeure. Früher hatte sie ihren Hauptsitz in Arlington , Virginia , wurde am 20. Juli 2007 gegründet und von einem Kapitän kommandiert und am 1. Oktober 2013 vom Kommandanten der Küstenwache , Admiral Robert Papp, außer Dienst gestellt , obwohl viele der Einheiten lange vor der 2007 existierten Inbetriebnahme. Bei der Außerdienststellung wurden die zuvor der DOG zugewiesenen Einheiten zwischen den Befehlen der Coast Guard Pacific und Atlantic Area aufgeteilt.

Von 2007 bis 2013 war die DOG weltweit als maßgeschneiderte und integrierte Kraftpakete zur Unterstützung nationaler Interessen und Bedürfnisse im Einsatz. Dazu gehörten die Reaktion auf das Erdbeben in Haiti 2010 , die Unterstützung der Ölkatastrophe von Deepwater Horizon im Golf von Mexiko und in jüngerer Zeit die Entsendung spezialisierter Teams zur Bekämpfung der Piraterie in den Nahen Osten, um Piraterieoperationen zu bekämpfen.

Der Zweck der DOG war die Entwicklung von Systemen und Prozessen für die standardisierte Ausbildung, Ausrüstung , Organisation, Planung und Einsatzplanung von schnell einsetzbaren spezialisierten Kräften zur Durchführung von Missionszielen zur Unterstützung taktischer und operativer Kommandeure.

Die DOG war das Spezialeinsatzelement der Küstenwache, aber nicht Teil des United States Special Operations Command (USSOCOM), da die Küstenwache nicht dem Verteidigungsministerium untersteht. Missionen von DOG oder aktuellen DSF Einheiten umfassen mit hohem Risiko, High-Profile - Aufgaben wie Anti-Terror , Tauchen Operationen, Intelligenz-cued Boarding - Operationen, Besuch, Brett, Suche und Seizure , Bedrohungsanalysen beteiligen nukleare und biologische oder chemische Waffen , sowie das Aufspüren und gegebenenfalls das Stoppen oder Festhalten von untergetauchten Tauchern .

Die DOG verfügte auch über Gesundheitstechniker und Sanitäter, die medizinischen Teams angegliedert waren, die unter verschiedenen Kommandos operierten. Diese Techniker unterstützten Rollen in Afghanistan, im Irak und in anderen Gebieten mit Gruppen der Marine und des Verteidigungsministeriums.

Das DOG verwaltete Personal der Küstenwache, das dem Navy Expeditionary Combat Command (NECC) zugeteilt war. Es war auch an der Auswahl von Kandidaten für die Küstenwache beteiligt , die an der Ausbildung zur United States Naval Special Warfare teilnehmen und in Navy SEAL - Teams dienen sollten . Während das Programm derzeit ausgesetzt ist, dienen immer noch mehrere Küstenwache in SEAL-Teams.

HUNDE-Einheiten

Die einsetzbaren Spezialeinheiten von DOG (DSF) bestanden aus etwa 3.000 Mitarbeitern der Küstenwache, darunter die folgenden Einheitentypen:

Hafensicherheitseinheiten (PSU)

Das Hafensicherheitsprogramm der Küstenwache lässt sich bis ins Jahr 1917 mit der Verabschiedung des Spionagegesetzes und aufgrund der Black Tom-Explosion zurückverfolgen . Port Security Units sind ausfahrbaren expeditionary Kraft Schutz . Im Gegensatz zu allen anderen Einheiten der Küstenwache sind Hafensicherheitseinheiten die einzigen einsatzfähigen Einheiten, die innerhalb von 96 Stunden nach einer Krise eingesetzt und innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft den Betrieb aufnehmen können. Netzteile sind die einzigen Einheiten der Küstenwache, die die Küstenwache auf einzigartige Weise trainieren und bei Bedarf Bodenkampfsicherheitsfähigkeiten bereitstellen . oder im Ausland zur Unterstützung verschiedener Operationen des Verteidigungsministeriums.

Hafensicherheitseinheiten sind geschult und ausgestattet, um Folgendes bereitzustellen:

  • Physische Sicherheit
  • Bodenkampf
  • Gegen-Piraterie
  • Maritimes Verbot
  • Militärische Kampfhandlungen
  • Humanitäre Reaktion
  • Punktverteidigung für strategische Schifffahrt, ausgewiesene kritische Infrastruktur und hochwertige Vermögenswerte.

Taktische Strafverfolgungsteams (TACLET)

Tactical Law Enforcement Badge, das von qualifizierten TACLET-Mitgliedern getragen wird.

Tactical Law Enforcement Teams stellen spezialisierte Law Enforcement Detachments (LEDET) zur Verfügung, um die Durchsetzung von Drogenbekämpfungs- und Maritime-Interdiction-Operationen von US-amerikanischen und alliierten Marineschiffen durchzuführen . Derzeit gibt es zwei Einheiten, das Tactical Law Enforcement Team South mit Sitz in Opa-locka, Florida, und das Pacific Area Tactical Law Enforcement Team (PACTACLET) mit Sitz in San Diego , Kalifornien . Die Küstenwache hat 1982 offiziell das Law Enforcement Detachment-Programm ins Leben gerufen. Ursprünglich operierten LEDETs direkt unter den Gruppen der Küstenwache, lokalen Kommandos, die unter den Bezirken der Küstenwache operierten.

Die Aufgaben der TACLET-Gruppe umfassen:

  • Seeverkehrsverbotsmissionen
  • Gegen-Piraterie
  • militärische Kampfhandlungen
  • Ausländermigrationsverbot
  • Schutz der Streitkräfte
  • Anti-Terrorismus
  • Heimatschutz
  • humanitäre Reaktion

Maritime Safety & Security Teams (MSST)

Maritime Safety and Security Teams (MSSTs) sind Einheiten zur Terrorismusbekämpfung (Force-Presence), die gemäß dem Maritime Transportation Security Act von 2002 (MTSA) als Reaktion auf die Terroranschläge vom 11. September 2001 geschaffen wurden . Die elf MSSTs bieten sowohl auf dem Wasser als auch an Land die Terrorismusbekämpfung und den Schutz der Streitkräfte für strategische Schifffahrt, Hochzinsschiffe und kritische Infrastrukturen. MSSTs sind eine schnelle Eingreiftruppe, die als Reaktion auf sich ändernde Bedrohungsbedingungen und sich entwickelnde Anforderungen der Maritime Homeland Security (MHS) einen schnellen weltweiten Einsatz per Luft-, Boden- oder Seetransport ermöglicht. Die Multi-Mission-Fähigkeit erleichtert die Erweiterung für andere ausgewählte Missionen der Küstenwache. Andere Bundesbehörden, mit denen MSSTs trainieren, sind die Special Boat Teams der Navy , das FBI und lokale SWAT-Teams.

Zu den speziellen MSST-Funktionen gehören:

Seesicherheitsreaktionsteam (MSRT)

Das Maritime Security Response Team (MSRT) existierte in verschiedenen Formen, wurde jedoch 2006 formell gegründet. Es ist eine von zwei Einheiten innerhalb der Küstenwache, die über Fähigkeiten zur Terrorismusbekämpfung verfügt, um gegen feindliche Ziele vorzugehen. Die erste hat ihren Sitz in Chesapeake, Virginia, die zweite in San Diego, Kalifornien. Das MSRT ist ausgebildet, die erste Reaktionseinheit auf potenzielle terroristische Bedrohungen zu sein, präventive terroristische Aktionen abzulehnen, Sicherheitsmaßnahmen gegen bewaffnete Feinde und/oder nicht konforme Bedrohungen durchzuführen, an Anti-Terror-Übungen auf Hafenebene teilzunehmen, taktische Einrichtungen zu betreten und aufzuklären andere Kräfte an den Anti-Terror-Verfahren der Küstenwache. Obwohl der Schwerpunkt des MSRT in erster Linie auf der Sicherheit der Heimatverteidigung liegt, kann es bei Vorfällen weltweit schnell eingesetzt werden. Andere spezialisierte Einheiten und Bundesbehörden, mit denen MSRTs routinemäßig trainieren, sind der Special Warfare Combatant-craft Crewman (SWCC), Helicopter Sea Combat Squadrons, SEAL-Teams und Explosive Ordance Disposal (EOD) der Navy, Maritime Raid Force of the Marine Corps, Special Missionseinheiten, der Secret Service, das Federal Bureau of Investigation (FBI), das BORTAC der Border Patrol und die Special Response Teams (SRT) von Zoll und Grenzschutz. Ihr Motto, wie auf ihrem Einheitspatch zu sehen ist, ist "Nox Noctis est Nostri", was aus dem Lateinischen ins Englische übersetzt "The Night is Ours" ist.

Zu den speziellen MSRT-Funktionen gehören:

MSRT-Mitglieder werden von erfahrenen Mitgliedern der maritimen Strafverfolgungsbehörden ausgewählt, die oft aus MSST- und TACLET-Teams ausgewählt werden. Viele dieser Mitglieder sind bei ihrer Auswahl bereits bestens ausgebildet und qualifiziert. Elemente der primären Angriffstruppe des MSRT sind als Direct Action Section (DAS) bekannt. Zu den Mitgliedern eines DAS können ein Teamleiter, Kommandanten/JTACs, Breacher, Sanitäter, Präzisionsschützen, Beobachtungsmitglieder (Scharfschützen/Beobachter) und Teammitglieder gehören, die darin geschult sind, chemische, biologische, nukleare, radiologische (CBRN) Bedrohungen zu identifizieren. Diese Sturmtruppen-Teams trainieren ausgiebig in fortgeschrittenen Nahkämpfen und fortgeschrittenen Kampftreffern. Sie sind gut ausgebildet , um schnell und verstohlen Bord verdächtiger Schiffe, sichere Gas- und Ölplattformen oder sichere landgestützte Ziele durch schnelle Abseilen aus Helikoptern oder mit anderen nicht genannten Methoden Feind Personal zu neutralisieren. Das Tactical Delivery Team (TDT) und die Boat Assault Force werden in fortgeschrittenen Schiffsliefertaktiken und der heimlichen Lieferung der Hauptangriffstruppe (DAS) sowie der Folgestreitkräfte geschult.

Nationale Streiktruppe (NSF)

Die National Strike Force (NSF) wurde 1973 als direkte Folge des Federal Water Pollution Control Act von 1972 gegründet . Die NSF stellt der Küstenwache und anderen Bundesbehörden hochqualifiziertes, erfahrenes Personal und Spezialausrüstung zur Verfügung, um die Vorbereitung und Reaktion auf Öleinleitungen , die Freisetzung gefährlicher Stoffe und Vorfälle mit Massenvernichtungswaffen (Massenvernichtungswaffen) zu erleichtern .

Die National Strike Force (NSF) umfasst fünf Einheiten mit über 200 aktiven Dienst- , Zivil-, Reserve- und Hilfspersonal . Es wird von einem Kapitän kommandiert .

  • Das National Strike Force Coordination Center (NSFCC) bietet den drei Einsatzteams Unterstützung und Standardisierungsleitlinien.
  • Jedes Einsatzteam besteht aus einem hochqualifizierten Kader von Küstenwachleuten, die bei Bedarf spezialisierte Ausrüstung und Fähigkeiten im Bereich des Vorfallsmanagements warten und schnell einsetzen. Die Einsatzteams gelten weltweit als kompetente Behörden bei der Vorbereitung und Reaktion auf die Auswirkungen von Öleinleitungen, Gefahrstofffreisetzungen, Massenvernichtungswaffenereignissen und anderen Notfällen im Auftrag der amerikanischen Öffentlichkeit. Es gibt drei Streikteams innerhalb der NSF. Das Atlantic Strike Team hat seinen Sitz in Fort Dix , New Jersey , das Gulf Strike Team hat seinen Sitz im Coast Guard Aviation Training Center in Mobile, Alabama , und das Pacific Strike Team hat seinen Sitz in Novato, Kalifornien .
  • Das Public Information Assistance Team (PIAT) bietet den Bundes-On-Scene-Koordinatoren vor allem bei Ölunfällen und bei der Freisetzung gefährlicher Stoffe öffentliche Notinformationsdienste an. Es befindet sich im National Strike Force Coordination Center.

Regionale Tauchspinde

Die DOG verfügt über zwei regionale Tauchschließfächer, die Vollzeit-Tauchfähigkeiten für drei Hauptaufgaben bieten: Häfen und Wasserstraßen Küstensicherheit (PWCS); Navigationshilfen (ATON); und Schiffshaltung und -reparatur in abgelegenen Polarregionen. Die Dive Lockers wurden am 1. Oktober 2008 nach einem Tauchunfall in der Arktis an Bord der US-Küstenwache Cutter Healy voll funktionsfähig . Regional Dive Locker East (RDLE) befindet sich in Portsmouth, Virginia , Regional Dive Locker West (RDLW) befindet sich in San Diego, Kalifornien oder Regional Dive Locker Pacific (RDLP) befindet sich in Honolulu, Hawaii.

Küstenkrieg der Marine

Naval Coastal Warfare (NCW) Diese Einheiten der Küstenwache sind Teil einer interoperablen Streitmacht und gehören zur internationalen und inneren Sicherheit des Verteidigungsministeriums. Ähnlich wie PSUs bieten sie bei Bedarf Anti-Terror- / Kraftschutz für nach vorne eingesetzte Basislager und Häfen auf der ganzen Welt. Die den NCW-Gruppen zugeteilten Küstenwache-Küsten unterstützen NECC-Expeditionsoperationen.

Körperliche Fitness für (HUND)

Die Gruppe Deployable Operations gliederte sich in drei Fitnessstufen. Dieser Test war dem FBI- Test sehr ähnlich oder wurde bei einem SWAT- Team einer lokalen oder staatlichen Polizeibehörde angewendet .

Der Tier-One-Fitnesstest lautet:

Männer Frauen Jedes Alter
1,5 Meilen Lauf 11:38 oder weniger
Situps 1 Minute 42
Liegestütze 1 Minute 38
300m Sprint 48 Sekunden
Vertikaler Sprung 23 Zoll
Schwimmen unter 12 Minuten (Seitenschwimmen / Brustschwimmen) 500 Meter

Die Stufe-2-Fitness ist:

Männer Unter 30 Jahre alt
1,5 Meilen Lauf 12:51 oder weniger
Situps 1 Minute 38
Liegestütze 1 Minute 29
12 Minuten Schwimmen (Seitenschwimmen / Brustschwimmen) 500 Meter
Sitzen und erreichen 16,5 Zoll
Frauen Unter 30 Jahre alt
1,5 Meilen Lauf 15:26 oder weniger
Situps 1 Minute 32
Liegestütze 1 Minute 23
12 Minuten Schwimmen (Seitenschwimmen / Brustschwimmen) 400 Meter
Sitzen und erreichen 19,25 Zoll

Siehe auch

Verweise

Weiterlesen

  • Mitchell, Matthew J. (2009). Nicht die Küstenwache deines Vaters: die unerzählte Geschichte der US-Küstenwache-Spezialeinheiten . Bloomington, IN: AuthorHouse. ISBN 9781449044398.

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Astrid Reichert

Mein Vater hat mich herausgefordert, Bereitstellbare Betriebsgruppe zu machen.

Armin Koch

Mein Vater hat mich herausgefordert, Bereitstellbare Betriebsgruppe zu machen

Roswitha Brunner

Große Entdeckung dieser Artikel über Bereitstellbare Betriebsgruppe und die ganze Seite. Es geht direkt zu den Favoriten

Roland Brunner

Wenn man im Internet nach Informationen über etwas sucht, stößt man manchmal auf Artikel, die zu lang sind und sich mit Dingen befassen, die einen nicht interessieren. Dieser Artikel über Bereitstellbare Betriebsgruppe hat mir gut gefallen, weil er auf den Punkt kommt und genau das anspricht, was ich will, ohne sich in unnützen Informationen zu verlieren.