Der Einsatz von Mixed Methods in der Forschung

Zukunftsperspektiven in der Wissenschaft

Einführung

Der Einsatz von Mixed Methods in der Forschung ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Mixed Methods verbindet quantitative und qualitative Forschungsmethoden, um eine umfassendere und detailliertere Analyse von Daten zu ermöglichen. Der Zweck dieses Artikels ist es, die verschiedenen Aspekte des Einsatzes von Mixed Methods in der Forschung zu diskutieren.

Warum Mixed Methods?

Es gibt mehrere Gründe, warum Forscher sich entscheiden, Mixed Methods zu verwenden. Erstens ermöglicht die Verwendung von Mixed Methods eine bessere Ausnutzung von Daten. Quantitative Daten können beispielsweise verwendet werden, um Trends und Muster zu identifizieren, während qualitative Daten Einblicke in die Gründe hinter diesen Trends und Mustern bieten.

Zweitens ist die Verwendung von Mixed Methods nützlich, um Forschungsergebnisse zu validieren. Durch die Verwendung mehrerer Methoden können Forscher die Ergebnisse von einer Methode mit denen einer anderen vergleichen und den Datenbestand somit überprüfen.

Drittens kann Mixed Methods dazu beitragen, einen breiteren Blickwinkel auf ein Forschungsthema zu ermöglichen. Da es sich hierbei um eine Kombination aus quantitativen und qualitativen Methoden handelt, können Forscher verschiedene Aspekte eines Themas analysieren und die Ergebnisse in Zusammenhang bringen.

Verwendung von Mixed Methods in der Praxis

Design der Studie

Eine der Herausforderungen bei der Verwendung von Mixed Methods besteht darin, das richtige Design zu wählen. Forscher müssen sich darüber im Klaren sein, welche beiden Methoden eingesetzt werden und in welcher Reihenfolge sie angewendet werden. Einige der gebräuchlichsten Designs umfassen den gleichzeitigen Einsatz von Quantität und Qualität, die bevorzugte Reihenfolge von Quantität und Qualität sowie die Konvergenz- oder Mischungsmethode. Jede dieser Methoden hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und Forscher müssen das richtige Design wählen, das dem Forschungsziel und den verfügbaren Ressourcen entspricht.

Datenanalyse

Eine weitere Herausforderung bei der Verwendung von Mixed Methods besteht darin, die Datenanalyse durchzuführen. Quantitative Daten erfordern oft eine Statistik-basierte Analyse, während qualitative Daten eine inhärente Analyse benötigen. Die Verbindung dieser beiden Methoden kann schwierig sein, und Forscher sollten sich der potenziellen Herausforderungen bewusst sein. Eine Möglichkeit, um die Datenanalyse zu erleichtern, besteht darin, spezielle Softwaretools zu verwenden, die speziell für Mixed Methods entwickelt wurden, wie beispielsweise NVivo.

Vor- und Nachteile von Mixed Methods

Vorteile

  • Erweiterte Datenanalyse: Mixed Methods bieten die Möglichkeit, dass Forscher verschiedenste Methoden einsetzen und so ein tieferes Verständnis ihrer Forschungsfrage erlangen.
  • Validierung von Ergebnissen: Durch die Verwendung von Mixed Methods können Forscher die Ergebnisse einer Methode mit denen einer anderen vergleichen, wodurch eine höhere Validität erzielt werden kann.
  • Neue Forschungsfragen: Mixed Methods können dazu beitragen, neue Forschungsfragen hervorzubringen, die Forscher im Rahmen einer rein quantitativen oder qualitativen Forschung verpassen könnten.

Nachteile

  • Zeitaufwand: Der Einsatz von Mixed Methods erfordert mehr Zeit als die Verwendung von nur einer Methode, da Forscher Daten aus beiden Methoden sammeln und analysieren müssen.
  • Hohe Kosten: Durch den Einsatz von Mixed Methods können die Kosten aufgrund der größeren Anzahl von Daten und Ressourcen höher sein.
  • Schwierige Integration: Die Integration von quantitativen und qualitativen Methoden erfordert ein umfangreiches Verständnis beider Methoden, was für Forscher eine Herausforderung darstellen kann.

Schlussfolgerung

Insgesamt bietet der Einsatz von Mixed Methods in der Forschung zahlreiche Vorteile, wie eine erweiterte Datenanalyse, Validierung von Ergebnissen und die Möglichkeit, neue Forschungsfragen hervorzubringen. Forscher sollten jedoch auch die Nachteile berücksichtigen, wie den Zeitaufwand und die hohen Kosten. Eine sorgfältige Planung und ein umfassendes Verständnis beider Methoden sind unerlässlich, um in der Lage zu sein, Mixed Methods erfolgreich anzuwenden.