Denton, Texas



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Denton, Texas angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Denton, Texas wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Denton, Texas gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Denton, Texas zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Denton, Texas zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Denton, Texas gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Denton, Texas
Stadt
Stadt Denton
Ein Steingebäude mit einem bewölkten Himmel im Hintergrund.  Drei Etagen sind mit Fenstern auf jeder Etage dargestellt.  Es gibt einen Türeingang im ersten Stock und eine große Uhr am Turm darüber.
Ein 3D-Schwarz-Weiß-Stern.  Die Worte "City of Denton Denton, Texas" umkreisen den Stern.
Spitznamen: 
Little Austin, Little D, Redbud Hauptstadt von Texas
Eine Karte, die den Bundesstaat Texas zeigt, der in Grafschaften unterteilt ist.  Denton County liegt im Nordosten von Texas, zwei Countys südlich der Grenze zwischen Oklahoma und Texas.
Lage von Denton in Denton County , Texas
Denton hat seinen Sitz in Texas
Denton
Denton
Lage von Denton in Denton County , Texas
Denton hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten
Denton
Denton
Denton (USA)
Koordinaten: 33°1259N 97°745W / 33.21639°N 97.12917°W / 33.21639; -97.12917 Koordinaten : 33°1259N 97°745W / 33.21639°N 97.12917°W / 33.21639; -97.12917
Land  Vereinigte Staaten
Bundesland  Texas
Bezirk Denton
Eingebunden 1866
Regierung
  Typ Rat-Manager
   Stadtrat Bürgermeister Gerard Hudspeth
Bürgermeister Pro Tem Paul Meltzer
Vicki Byrd (Dist 1)
Brian Beck (Dist 2)
Jesse Davis (Dist 3)
Alison Maguire (Dist 4)
Deb Armintor (At Large)
   Stadtmanager Sara Hensley (Interim)
   Stadtanwalt Mack Reinwand
Bereich
  Gesamt 97,95 Quadratmeilen (253,70 km 2 )
  Land 96,35 Quadratmeilen (249,55 km 2 )
  Wasser 1,60 Quadratmeilen (4,14 km 2 ) 1,527%
Elevation
642 Fuß (195 m)
Bevölkerung
 ( 2020 )
  Gesamt 139.869
  Dichte 1.451,68/Quadratmeter (560,49/km 2 )
   Demonym
Dentonit
Zeitzone UTC-6 ( CST )
  Sommer ( DST ) UTC-5 (CDT)
Postleitzahlen
7620176210
Vorwahl(en) 940 , 682.817
FIPS-Code 48-19972
GNIS- Funktions-ID 1334260
Webseite Stadt Denton

Denton ist eine Stadt in und die Kreisstadt des Denton County, Texas , USA. Mit einer Bevölkerung von 139.869 im Jahr 2020 ist es die 27. bevölkerungsreichste Stadt in Texas, die 197. bevölkerungsreichste Stadt in den Vereinigten Staaten und die 12. bevölkerungsreichste Stadt im Metroplex Dallas-Fort Worth .

Eine texanische Landbewilligung führte 1846 zur Bildung von Denton County, und die Stadt wurde 1866 eingemeindet. Beide wurden nach dem Pionier und texanischen Milizhauptmann John B. Denton benannt . Die Ankunft einer Eisenbahnlinie in der Stadt im Jahr 1881 spornte die Bevölkerung an, und die Gründung der University of North Texas im Jahr 1890 und der Texas Woman's University im Jahr 1901 unterschied die Stadt von benachbarten Regionen. Nachdem der Bau des Dallas/Fort Worth International Airport im Jahr 1974 abgeschlossen war, verzeichnete die Stadt ein schnelleres Wachstum; 2011 war Denton die siebtschnellste wachsende Stadt mit über 100.000 Einwohnern des Landes.

Am nördlichen Ende des Dallas-Fort Worth Metroplex in Nordtexas an der Interstate 35 gelegen , ist Denton für sein aktives Musikleben bekannt; die North Texas State Fair und das Rodeo , das Denton Arts and Jazz Festival und das 35. Denton Music Festival ziehen jedes Jahr über 300.000 Menschen in die Stadt. Die Stadt erlebt heiße, feuchte Sommer und wenige extreme Wetterereignisse. Seine vielfältige Bürgerschaft wird durch einen überparteilichen Stadtrat vertreten, und zahlreiche Bezirks- und Landesabteilungen haben Büros in der Stadt. Mit über 45.000 eingeschriebenen Studenten an den beiden Universitäten innerhalb der Stadtgrenzen wird Denton oft als Hochschulstadt bezeichnet . Aufgrund des Wachstums der Universitäten spielen Bildungsdienstleistungen eine große Rolle in der Wirtschaft der Stadt. Die Einwohner werden von der Denton County Transportation Authority versorgt, die S-Bahnen und Busse in die Gegend anbietet.

Geschichte

Die Gründung von Denton ist eng mit der von Denton County verbunden. Die weiße Besiedlung des Gebiets begann Mitte des 19. Jahrhunderts, als William S. Peters aus Kentucky eine Landbewilligung vom Texas Congress erhielt und sie Peters Colony nannte. Nach der ersten Besiedlung im südöstlichen Teil der Grafschaft im Jahr 1843 stimmte die texanische Legislative 1846 für die Gründung von Denton County. Sowohl die Grafschaft als auch die Stadt wurden nach John B. Denton benannt , einem Prediger und Anwalt, der 1841 bei einem Gefecht getötet wurde mit den Kichai im heutigen Kreis Tarrant . Pickneyville und Alton wurden als Kreisstadt ausgewählt, bevor Denton 1857 als Sitz benannt wurde. In diesem Jahr legte eine Kommission die Stadt fest und benannte die ersten Straßen.

Am 8. Juli 1860 brannte etwa die Hälfte des Downtown Square in den sogenannten "Texas Troubles" nieder. Brände ereigneten sich an diesem Tag in zehn texanischen Gemeinden, darunter Dallas und Pilot Point, und wurden schnell einem Sklavenaufstand zugeschrieben. Ende Juli griff die Justiz der Bürgerwehren ein und [regulär konstituierte Strafverfolgungsbehörden traten beiseite, um die Bürgerwehren ihre Arbeit tun zu lassen weißer Abolitionist, viele Unglückliche beider Klassen wurden dennoch für ihre angeblichen Verbrechen gehängt."

Im Februar 1861 wurde ein landesweites Referendum abgehalten und die Texaner stimmten für den Beitritt zu den Konföderierten Staaten von Amerika .

Nach dem Bürgerkrieg

Denton eingebaut 1866; sein erster Bürgermeister war JB Sawyer. Als sich die Stadt über ihre ursprünglichen Grenzen hinaus ausdehnte (die sich vom Zentrum des öffentlichen Platzes aus über eine halbe Meile in jede Richtung erstreckten), wurde sie zu einem landwirtschaftlichen Handelszentrum für die Mühlen- und Heimindustrie. Die Ankunft der Texas and Pacific Railway im Jahr 1881 gab Denton seine erste Bahnverbindung und brachte einen Zustrom von Menschen in die Gegend. Das North Texas Normal College, heute University of North Texas , wurde 1890 gegründet, und das Girls' Industrial College, heute Texas Woman's University , wurde 1901 gegründet. Mit zunehmender Größe der Universitäten nahm ihr Einfluss auf die Wirtschaft und Kultur von Denton zu. Strom kam zu Denton ab 1905 mit der Gründung von Denton Municipal Electric.

Segregation und Jim-Crow-Ära

Nach dem Bürgerkrieg wurden im ganzen Süden "Freedmen Settlements" gegründet. Eine Freedman-Siedlung namens Quakertown florierte südlich der heutigen Texas Woman's University bis etwa 1920, als die Bewohner von der Stadtregierung gewaltsam entfernt wurden, um einem Park Platz zu machen. Quakertowns schwarze Kinder wurden von der Frederick Douglass School getrennt von weißen Kindern betreut. Ursprünglich für September 1913 geplant, wurde es in der Nacht vor der geplanten Eröffnung auf mysteriöse Weise niedergebrannt. Sie wurde umgebaut und 1949 in "Fred Moore School" umbenannt.

Wachstum nach dem Krieg

Denton wuchs von 26.844 Einwohnern im Jahr 1960 auf 48.063 im Jahr 1980. Die Anbindung an den Metroplex Dallas-Fort Worth über die I-35E und I-35W spielte eine wichtige Rolle für das Wachstum und die Eröffnung des internationalen Flughafens Dallas/Fort Worth in 1974 führte zu einem Bevölkerungszuwachs. In den 1980er Jahren schlossen sich Schwerindustrieunternehmen wie Victor Equipment Company und Peterbilt älteren Fertigungsunternehmen wie Moore Business Forms und Morrison Milling Company in Denton an. Die Einwohnerzahl stieg von 66.270 im Jahr 1990 auf 80.537 im Jahr 2000. Im Mai 2006 kaufte das in Houston ansässige Immobilienunternehmen United Equities den 100-Block der Fry Street und kündigte an, dass mehrere der historischen Gebäude abgerissen und die Geschäfte verlagert werden, um eine neues Gewerbezentrum mit gemischter Nutzung. Der Vorschlag stieß bei einigen Anwohnern auf Widerstand, die versuchten, das Gebiet als historische und kulturelle Ikone der Stadt zu erhalten. Der Stadtrat von Denton genehmigte 2010 einen neuen Vorschlag für das Gebiet von Dinerstein Cos.

Zeitleiste

Zeitleiste von Denton, Texas

Geographie

Denton liegt am nördlichen Rand der Metropolregion Dallas-Fort Worth . Diese drei Städte bilden das Gebiet, das als "Goldenes Dreieck von Nordtexas" bekannt ist. Laut dem United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 89,316 Quadratmeilen (231,33 km 2 ), von denen 87.952 Quadratmeilen (227,79 km 2 ) Land und 1,364 Quadratmeilen (3,53 km 2 ) von Wasser bedeckt sind. Die Stadt liegt am nordöstlichen Rand des Bend Arch-Fort Worth Basin , das durch flaches Gelände gekennzeichnet ist. Die Höhe reicht von 500 bis 900 Fuß (150 bis 270 m). Ein Teil der Stadt liegt auf dem Barnett Shale , einer geologischen Formation, von der angenommen wird, dass sie große Mengen an Erdgas enthält . Lewisville Lake , ein künstlicher Stausee , liegt 24 km südlich der Stadt.

Klima

Denton, Texas
Klimadiagramm ( Erklärung )
J
F
m
EIN
m
J
J
EIN
S
Ö
n
D
 
 
1,9
 
 
53
34
 
 
2.6
 
 
62
38
 
 
2,8
 
 
68
45
 
 
3.3
 
 
74
52
 
 
5,4
 
 
82
61
 
 
3.3
 
 
90
69
 
 
2.5
 
 
94
73
 
 
2.3
 
 
92
72
 
 
3.4
 
 
85
65
 
 
4.8
 
 
77
54
 
 
2.9
 
 
64
43
 
 
2.7
 
 
57
36
Durchschnitt max. und mind. Temperaturen in °F
Niederschlagssummen in Zoll
Quelle: Weather.com / NWS

Mit seinen heißen, feuchten Sommern und kühlen Wintern ist Dentons Klima als feucht-subtropisch charakterisiert und liegt innerhalb der USDA- Klimazone 8a. Die Allzeithochtemperatur der Stadt beträgt 45 °C, gemessen im Jahr 1954. Im Sommer wirken trockene Winde auf die Gegend und können Temperaturen von über 38 °C (100 °F) bringen, obwohl die durchschnittlichen Sommertemperaturen hoch sind reichen von 91 bis 96 ° F (33 bis 36 ° C) zwischen Juni und August. Das Allzeittief liegt bei 6 °F (21 °C) am 16. Februar 2021, und der kühlste Monat ist der Januar mit durchschnittlichen Tagestiefsttemperaturen von 33 °F (1 °C). Denton liegt am südlichen Ende der sogenannten Tornado Alley ; der National Weather Service gibt gelegentlich Tornado-Uhren heraus , obwohl sich Tornados in der Stadt selten bilden. Die Stadt erhält etwa 37,7 Zoll (96 cm) Regen pro Jahr. Sturzfluten und schwere Gewitter kommen im Frühjahr häufig vor. Der durchschnittliche Schneefall in Denton entspricht dem Durchschnitt von Dallas-Fort Worth von 2,4 Zoll (6,1 cm) pro Jahr.

Klimadaten für Denton, TX (1981-2010 Normalwerte)
Monat Jan Februar Beschädigen April Kann Juni Juli August September Okt November Dezember Jahr
Hohe °F (°C) aufzeichnen 90
(32)
96
(36)
99
(37)
102
(39)
111
(44)
108
(42)
113
(45)
113
(45)
111
(44)
103
(39)
90
(32)
89
(32)
113
(45)
Durchschnittlich hohe °F (°C) 55,7
(13,2)
59,5
(15,3)
67,8
(19,9)
75,6
(24,2)
82,8
(28,2)
90,1
(32,3)
94,9
(34,9)
95,3
(35,2)
87,4
(30,8)
77,2
(25,1)
66,0
(18,9)
56,3
(13,5)
75,7
(24,3)
Durchschnittlich niedriger °F (°C) 34,6
(1,4)
37,9
(3,3)
45,4
(7,4)
53,2
(11,8)
62,5
(16,9)
70,0
(21,1)
73,8
(23,2)
73,3
(22,9)
65,7
(18,7)
55,1
(12,8)
44,8
(7,1)
35,9
(2,2)
54,4
(12,4)
Niedrige °F (°C) aufzeichnen 3
(19)
6
(21)
5
(15)
23
(5)
35
(2)
47
(8)
51
(11)
52
(11)
36
(2)
16
(9)
10
(12)
0
(18)
6
(21)
Durchschnittlicher Niederschlag Zoll (mm) 2.10
(53)
2,83
(72)
3,25
(83)
3,28
(83)
5,31
(135)
3.59
(91)
2,39
(61)
2.13
(54)
3.09
(78)
4,89
(124)
2,97
(75)
2,46
(62)
38,29
(971)
Durchschnittlicher Schneefall Zoll (cm) 0,1
(0,25)
0,1
(0,25)
0,1
(0,25)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0.0
(0.0)
0,2
(0,51)
0,5
(1,26)
Durchschnittliche Niederschlagstage ( 0,01 Zoll) 7 7 7 6 9 7 5 5 5 8 7 7 80
Durchschnittliche Schneetage ( 0,1 Zoll) 0,2 0,1 0,1 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0.0 0,1 0,5
Quelle: NWS Nowdata für Denton 2 SE (Dallas/Fort Worth Area)

Kunst- und Kulturleben

Denton ist die Heimat mehrerer jährlicher künstlerischer und kultureller Veranstaltungen, die sich an Einwohner und Touristen richten. Die jährliche North Texas State Fair and Rodeo begann 1928 und fördert die Cowboy- Kultur von Texas. Neben einem Rodeo bietet die Veranstaltung mehrere lokale Country-Rock- Auftritte, Festspiele und Essenswettbewerbe. Die Messe wird seit 1948 von den North Texas State Fairgrounds veranstaltet und zieht während ihrer neuntägigen Laufzeit über 150.000 Menschen an.

Der Denton Municipal Airport ist seit 1998 Gastgeber der jährlichen Denton Airshow. Die Veranstaltung umfasst Flugvorführungen und Flugzeugausstellungen; 2012 zog es über 10.000 Besucher an. Weitere Veranstaltungen in der Stadt sind ein jährliches Redbud Festival, die Fiesta on the Square und das Thin Line Documentary Film Fest. Denton beherbergt den größten Gemeinschaftsgarten in den Vereinigten Staaten, insbesondere den Shiloh Field Community Garden , der 14,5 Hektar Land misst.

Musik

Die lokale unabhängige Musikszene in Denton ist neben den akademischen Musikeinrichtungen von Denton entstanden, darunter das University of North Texas College of Music . Die Live-Musik-Veranstaltungen der Stadt werden größtenteils durch die College-Stadtatmosphäre von Denton unterstützt, obwohl die Showbesucher von den Einwohnern der Gegend unterstützt werden. Der Dallas Observer bietet eine Kolumne über die lokale Musikszene von Denton. In den Jahren 2007 und 2008 erhielt Dentons Musikszene Aufmerksamkeit von The Guardian , Pop Matters und The New York Times . Das Paste Magazine kürte Dentons Musikszene 2008 zur besten in den Vereinigten Staaten. Das von der Stadt gesponserte Denton Arts and Jazz Festival zieht jedes Jahr über 200.000 Menschen für Live-Musik, Essen, Kunsthandwerk und Erholung in den Civic Center Park. Bands wie Tower of Power , Brave Combo und Arturo Sandoval sind beim Festival aufgetreten, ebenso wie Jazzgruppen der University of North Texas. Mit der Hoffnung, ein Live - Musik - Ereignisses ähnelt dem Erstellen South by Southwest , Denton das erste jährliche North by 35 Music Festival statt, genannt jetzt 35 Denton , im März 2009 Im Jahr 2014 die Huffington Post aufgeführt Denton als Nummer eins aufstrebenden kulturelles Hot Ort in Texas zu besuchen, während Denton als "zu diesem Zeitpunkt praktisch eine Indie-Band-Fabrik" bezeichnet wird.

Denton-Platz

Der Denton Square, gesäumt von Oak, Hickory, Locust und Elm Street, ist ein kulturelles und politisches Zentrum der Stadt. In seinem Zentrum befindet sich das Denton County Courthouse-on-the-Square , das lokale Regierungsbüros und ein Museum umfasst, das die Geschichte und Kultur der Region zeigt.

Das im US-amerikanischen National Register of Historic Places aufgeführte ehemalige County Courthouse wurde 1986 anlässlich der Sesquicentennial-Feier in Texas restauriert . Die positive Resonanz auf die Renovierung löste ein Revitalisierungsprogramm in der Innenstadt aus, das neue Arbeitsplätze und Reinvestitionskapital schaffte. Der Platz in der Innenstadt ist von lokalen Geschäften und Restaurants bevölkert, von denen einige seit den 1940er Jahren im Geschäft sind. Jedes Jahr wird der Platz in der Innenstadt während des Denton Holiday Lighting Festivals mit Lichtern geschmückt und beleuchtet.

Das Denton Confederate Soldier Monument , ein 3,7 m hohes, gewölbtes Denkmal aus Granit mit einer Statue eines konföderierten Soldaten, wurde 1918 auf dem Denton Square auf dem Rasen des Gerichtsgebäudes von den Töchtern der Konföderation errichtet . Das Denkmal war umstritten, und obwohl frühere Versuche, es zu entfernen, erfolglos waren, stimmten die Kommissare von Denton County seiner Entfernung am 9. Juni 2020 einstimmig zu.

Regierung

Denton ist die Kreisstadt des Denton County . Von 1914 bis 1959 verwendete die Stadt Denton ein Bürgermeister-Stadt-Kommissionssystem , aber eine 1959 verabschiedete Charta schuf eine Rats-Manager- Form der Stadtregierung. Die Einwohner wählen einen Bürgermeister, vier einzelne Mitglieder des Bezirksrats und zwei Mitglieder. Der City Manager wird vom Denton City Council ernannt. Die Amtszeit des Rates beträgt zwei Jahre mit maximal drei aufeinanderfolgenden Amtszeiten, und Wahlen finden jedes Jahr im Mai statt. Dienstprogramme werden von Denton Municipal Utilities verwaltet; Die Stadt bietet Wasser-, Abwasser-, Strom-, Abwasser- und Abfallservice. Der Stromversorger Denton Municipal Electric (DME) ist seit 1905 in Betrieb. Im Jahr 2009 begann DME damit, seinen Kunden 40 Prozent seiner Energie aus erneuerbaren Ressourcen bereitzustellen. Die Wasserversorgungsabteilung der Stadt Denton deckt den Wasserbedarf der Stadt. Atmos Energy liefert das Erdgas der Stadt. Denton ist ein Teil des Sister Cities Internationalen Programms und unterhält kulturelle und wirtschaftlichen Austausch mit ihren Partnerstädten , Madaba in Jordanien und San Nicolás de los Garza in Mexiko .

Die Stadt Denton ist ein freiwilliges Mitglied des North Central Texas Council of Governments Association, dessen Zweck es ist, einzelne und kollektive Kommunalverwaltungen zu koordinieren und regionale Lösungen zu erleichtern, unnötige Doppelarbeit zu vermeiden und gemeinsame Entscheidungen zu ermöglichen.

Landes- und Landesvertretung

Denton befindet sich im 26. Kongressbezirk des US-Hauses , der von Michael C. Burgess vertreten wird . Im US-Kongress liegt die Stadt im 30. Bezirk im texanischen Senat , vertreten durch den Republikaner Craig Estes. Es befindet sich im 64. Bezirk des texanischen Repräsentantenhauses , das seit 2017 von der Republikanerin Lynn Stucky vertreten wird. Mehrere texanische Behörden haben Einrichtungen in der Stadt, darunter ein Texas Workforce Center , ein Texas Department of Public Safety Office, ein Texas Department of Criminal Justizbüro und ein Denton District Parole Office. Das Denton State Supported Living Center , ehemals Denton State School, ist die größte Wohneinrichtung für Menschen mit Entwicklungsbehinderungen in Texas. Das Zentrum bedient ein Gebiet mit 18 Landkreisen und beschäftigt etwa 1.500 Mitarbeiter. Die Federal Emergency Management Agency (FEMA) hat ihren Sitz der Region VI in Denton.

Demografie

Zusammen mit viel von der Dallas-Fort Worth Metroplex hat Denton schnell in den letzten Jahren stark gewachsen und wird damit zum siebten am schnellsten wachsende Stadt in den USA mit einer Bevölkerung über 100.000 zwischen 2010 und 2011. Die Stadt hat eine Bevölkerung von 139.869 gemäß der 2020 Volkszählung der Vereinigten Staaten und ist damit die 197. größte Stadt in den Vereinigten Staaten und die 27. größte in Texas. Es gab 46.687 Haushalte in der Stadt. Die rassische Zusammensetzung der Stadt bestand zu 78,7% aus Weißen, 9,6% aus Afroamerikanern, 4,2% aus Asiaten, 0,7% aus amerikanischen Ureinwohnern, 0,1% aus Pazifikinsulanern und 3,7% aus zwei oder mehr Rassen. Hispanics oder Latinos jeder Rasse machten 24,5 % der Bevölkerung aus. Das Medianeinkommen eines Haushalts lag im Jahr 2020 bei 60.018 US-Dollar. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 29.109 US-Dollar. Etwa 15,7 % der Bevölkerung lebten unterhalb der Armutsgrenze . Denton liegt über dem nationalen Durchschnitt mit 90,4 % der Bevölkerung mit einem High-School-Abschluss oder höher und 38,9 % mit einem Bachelor-Abschluss oder höher.

Ausbildung

Grund- und weiterführende Schulen

Denton Independent School District (DISD) bietet das öffentliche Primar- und Sekundarschulsystem in der Stadt. Der Bezirk umfasst vier Gesamtschulen ( Braswell , Denton , Guyer und Ryan ), eine alternative High School und mehrere Grund- und Mittelschulen. Kleine Teile der Stadt erstrecken sich in die Schulbezirke Argyle und Sanger . Denton beherbergt auch mehrere Privatschulen mit religiösen Zugehörigkeiten und alternativen Bildungsmodellen. Laut der US-Volkszählung von 2010 haben 35,1 % aller Erwachsenen über 25 in Denton einen Bachelor-Abschluss erworben, verglichen mit dem bundesstaatlichen Durchschnitt von 25,8 %, und 86,1 % der Einwohner über 25 haben einen hohen Schulabschluss im Vergleich zum Landesdurchschnitt von 80 %.

Das High-School-Wohnheimprogramm Texas Academy of Mathematics and Science für begabte Schüler befindet sich in Denton.

Die römisch-katholische Immaculate Conception Catholic School, eine K-8-Schule der römisch-katholischen Diözese Fort Worth , wurde 1995 eröffnet. Der Bau der aktuellen Einrichtung begann am 15. Juli 2001 und wurde am 19. August 2002 eröffnet.

Der Charterschulbetreiber Life's Beautiful Educational Centers Inc. (geschlossen 1999) betrieb die Schule LOVE in Denton.

Öffentliche Bibliotheken

Denton wird von der Denton Public Library bedient, die drei Zweigstellen hat: Emily Fowler Central Library, North Branch Library und South Branch Library.

Universität von Nordtexas

Großes Gebäude mit den Worten "Murchison Performing Arts Center University of North Texas" in großen Buchstaben.
Die University of North Texas ist die zweitgrößte Universität in Nordtexas .

Die University of North Texas (UNT) in Denton ist die Flaggschiff- Universität des University of North Texas Systems , zu dem auch das UNT Health Science Center in Fort Worth, die University of North Texas in Dallas und das UNT Dallas College of Law gehören. Mit fast 38.000 Einschreibungen ist sie die sechstgrößte Universität in Texas . Die Universität ist von der Southern Association of Colleges and Schools (SACS) akkreditiert. Die Hochschule für Musik , die erste Hochschule im Bereich Jazzstudien, ist international anerkannt.

Texas Woman's University

Die Texas Woman's University (TWU) ist ein öffentliches Universitätssystem in Denton mit zwei Standorten für Gesundheitswissenschaften in Dallas und Houston. Die 1901 gegründete Universität immatrikuliert mehr als 13.000 Studenten und Absolventen. Männer sind seit 1972 an der TWU zugelassen, machen aber weniger als zehn Prozent der Universität aus. Das College of Nursing der TWU ist das zweitgrößte in Texas und gehört zu den Top 20 der größten Krankenpflegeprogramme in den Vereinigten Staaten, und das Doktorandenprogramm der Schule für Krankenpflege ist das größte der Welt.

FSB-Austausch bei NCTC Denton

Das North Central Texas College (NCTC) ist ein öffentliches Community College mit Sitz in Gainesville, Texas. Ab dem Schuljahr 2019-2020 hat sich das North Central Texas College mit der First State Bank zusammengetan, um einen Zweigstellencampus in der Innenstadt von Denton zu eröffnen. Der Campus befindet sich im ehemaligen Denton Record-Chronicle- Gebäude und konzentriert sich auf Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Biologie, frühkindliche Bildung, Kinesiologie, Psychologie und allgemeine Studien.

Wirtschaft

Die Sektoren Bildungsdienste, Gesundheits- und Sozialdienste, Fertigung und allgemeiner Einzelhandel beschäftigen in Denton über 20.000 Menschen. Die drei größten Bildungseinrichtungen der Stadt, darunter die University of North Texas, der Denton Independent School District und die Texas Woman's University, sind mit fast 12.000 Mitarbeitern die größten Arbeitgeber. Die University of North Texas ist der größte Arbeitgeber der Stadt mit 7.764 Mitarbeitern, die 12,59 % der Belegschaft ausmachen. Die Stadt Denton beschäftigt außerdem mehr als 1.334 Mitarbeiter. Auch Groß- und Gastgewerbeberufe spielen eine große Rolle. Zu den namhaften Unternehmen mit Hauptsitz in Denton gehören der Lkw-Hersteller Peterbilt , der Schönheitslieferant Sally Beauty Company und der Schmuckhersteller Jostens . Die Golden Triangle Mall , der größte Einkaufskomplex der Stadt mit über 90 Fachgeschäften, ist eine wichtige Quelle für den Einzelhandel.

Top-Arbeitgeber

Laut dem umfassenden Jahresfinanzbericht 2020 der Stadt sind die Top-Arbeitgeber in Denton:

# Arbeitgeber Anzahl
Mitarbeiter
1 Universität von Nordtexas 4.614
2 Denton Independent School District 4.417
3 Peterbilt Motors 3.075
4 Texas Woman's University 1.875
5 Denton County (in Denton) 1.803
6 Stadt Denton 1.757
7 Denton State Supported Living Center 1.700
8 Texas Health Presbyterian Hospital Denton 1.076
9 Medizinische Stadt Denton 950
8 Sally Beauty Holding, Inc 950

Medien

Seit 1899 ist die Denton Record-Chronicle die Rekordzeitung für Denton. Bei der Übernahme durch die Belo Corporation im Jahr 1999 hatte die Zeitung eine Auflage von 16.000 Exemplaren. The North Texas Daily und The Lasso bieten Studenten der University of North Texas und der Texas Woman's University tägliche und wöchentliche Nachrichten. Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender der Stadt, Denton TV (DTV), berichtet über Stadtratssitzungen, Restaurant-Scores, High-School-Fußball und Bildungsprogramme. UNTs Fernsehsender ntTV wird auf lokalen Kanälen von Charter Communications und Verizon Communications ausgestrahlt . ntTV News wird von Montag bis Donnerstag live übertragen. KNTU 88.1 FM ist der offizielle Radiosender der UNT. Der Sender, der 1969 erstmals ausgestrahlt wurde, spielt hauptsächlich eine Mischung aus Jazz und Blues und berichtet über lokale Sportarten und Nachrichten.

Infrastruktur

Gesundheitsvorsorge

Weißes Gebäude als großes Krankenhaus.  Dieser Abschnitt zeigt vier Stockwerke in der Höhe.
Medical City Denton , eines der großen Krankenhäuser in Denton

In Denton gibt es zwei große Krankenhäuser: Medical City Denton und Texas Health Presbyterian Hospital Denton sind beides Full-Service-Krankenhäuser mit unterschiedlichen Kapazitäten: 208 Betten bzw. 255 Betten. Jeder beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter und ist mit Rettungsdiensten lizenziert.

Fracking-Verbot

Als Reaktion auf ein Stadtreferendum im Jahr 2014 zum Verbot von Hydrofracking (Fracking), das mit 59% der Stimmen angenommen wurde, erließ Texas ein Gesetz, das "die ausschließliche Zuständigkeit dieses Staates zur Regulierung des Öl- und Gasbetriebs in diesem Staat und den ausdrücklichen Vorgriff auf lokale Vorschriften" festlegt dieser Operationen", obwohl es einige "kommerziell vernünftige" Regeln zulässt. Der Stadtrat von Denton gab eine Erklärung ab, in der er versicherte, dass er "unsere aktuellen Vorschriften zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit unserer Bewohner weiterhin durchsetzen wird, aber wir wissen nicht, wie die Betreiber oder Gerichte reagieren werden".

Transport

I-35E und I-35W , die sich in Hillsboro südlich des Metroplex aufteilen und durch Dallas bzw. Fort Worth nach Norden führen , vereinen sich in der Nähe des Campus der University of North Texas im südwestlichen Teil von Denton und bilden die Interstate 35 , die auf ihrer Weiterfahrt nach Norden verläuft Weg nach Oklahoma. Schleife 288 umkreist teilweise die Stadt; es durchquert die nördlichen Grenzen der Stadt durch den CH Collins Athletic Complex und die östliche Seite in der Nähe der Golden Triangle Mall. Highway 77 und 377 führen durch den historischen Stadtplatz und Highway 380 verbindet Denton mit Frisco und McKinney im Osten und Decatur im Westen. Der Denton Enterprise Airport ist ein öffentlicher Flughafen, der sich 3 Meilen (4,8 km) westlich des Central Business District (CBD) von Denton befindet. Dieser Flughafen dient als Heimat verschiedener Fracht- und Charterunternehmen sowie zweier Flugschulen. Ein neuer Terminal wurde 2008 eröffnet, aber seit Juni 2008 gibt es keinen Linienverkehr für Pendler.

Nahverkehr

Denton wird von der Denton County Transportation Authority (DCTA) bedient, die lokale Busverbindungen und Regionalbahnen nach Lewisville und Carrollton betreibt, mit Verbindungen zum DART-Bahnsystem von Dallas . Im Jahr 2011 wurden das Downtown Denton Transit Center und die Medpark Station als S-Bahn- Stationen des A-Zugs von DCTA eröffnet , der jetzt fünf Stationen hat und an der Trinity Mills Station an die Green Line der Green Line des Dallas Area Rapid Transit ( DART ) anschließt. Die beiden Verkehrsunternehmen bieten zusammen mit dem Trinity Rail Express ( TRE ) von Fort Worth Regionalpässe an, die auf jedem der drei Systeme verwendet werden können. Ab August 2017 (keine Frist bekannt gegeben) sind Fahrten zwischen den ersten beiden (DDTC und Medpark) und den letzten beiden (Hebron und Trinity Mills) "fahrpreisfrei", obwohl jede Fahrt zur oder durch die dritte Haltestelle (Lewisville Lake .) ) erfordert einen kostenpflichtigen Pass. DCTA sagt, dass dies den Bedarf an Parkplätzen in der Innenstadt auf den nicht genutzten Platz am Bahnhof Medpark verlagern und die Mobilität in der Innenstadt von Denton verbessern wird, auch für Studenten sowie für Einwohner von Hebron, die eine Haltestelle entfernt in Trinity Mills an das DART-System angeschlossen sind. DCTA betreibt auch den lokalen Busservice Connect innerhalb der Städte Denton und Lewisville sowie spezielle Universitäts-Shuttles. Alle Connect-Dienste (nicht der A-Zug) sind für Studenten der University of North Texas kostenlos, die ihren Ausweis am Buseingang durchziehen. Special Programmes for Aging Needs (SPAN), eine gemeinnützige Organisation, bietet Paratransit- Service für Senioren und Menschen mit Behinderungen jeden Alters.

Bemerkenswerte Leute

Weiterlesen

  • Dr. CA Bridges (1978). Geschichte von Denton, Texas von seinen Anfängen bis 1960 . Texianische Presse.
  • Odom, ED (1996). Eine illustrierte Geschichte von Denton County, Texas: Von Peters Colony bis Metroplex . ISBN 978-0-9651324-0-4.

Verweise

Literaturverzeichnis

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Viktor Wagner

Die Website gefällt mir, und der Artikel über Denton, Texas ist genau das, wonach ich gesucht habe

Karsten Hübner

Ich war erfreut, diesen Artikel über Denton, Texas zu finden., Dieser Beitrag über Denton, Texas., Toller Beitrag über Denton, Texas., Toller Artikel

Carola Schilling

Ich finde es sehr interessant, wie dieser Beitrag über Denton, Texas geschrieben ist, er erinnert mich an meine Schulzeit. Was für eine schöne Zeit, danke, dass du mich zu ihnen zurückgebracht hast.

Hannelore Kunz

Es ist ein guter Artikel über Denton, Texas. Sie gibt die notwendigen Informationen, ohne zu übertreiben