DeploraBall



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über DeploraBall angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über DeploraBall wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über DeploraBall gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über DeploraBall zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über DeploraBall zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über DeploraBall gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Der DeploraBall war eine inoffizielle Eröffnungsball- Veranstaltung, die von der GOTV- Gruppe MAGA3X organisiert und am Abend des 19. Januar 2017 im National Press Club in Washington, DC abgehalten wurde, um den Sieg und die Amtseinführung von Donald Trump zu feiern . Die Veranstaltung löste aufgrund ihrer angeblichen Verbindung mit Mitgliedern der Alt-Right Kontroversen aus und löste gewalttätige Proteste außerhalb des Veranstaltungsortes aus, während die Veranstaltung wie geplant im Inneren weiterging . Neben dem MAGA3X-Event wurde der Name "DeploraBall" auch verwendet, um auf zusätzliche Veranstaltungen für Trump-Anhänger in Washington, DC und an anderen Orten hinzuweisen. Der Name ist eine Anspielung auf Hillary Clintons " Korb der beklagenswerten " Äußerung, die während ihres Präsidentschaftswahlkampfs 2016 gemacht wurde.

Hintergrund

DeploraBall wurde Anfang November 2016 von einem Marketingteam als Markenname für verschiedene Parteien und Events zur Wahl von Donald Trump konzipiert. Unter den Organisatoren waren Jack Posobiec , Jeff Giesea und Mike Cernovich . Die locker organisierte GOTV-Gruppe MAGA3X wurde einer der ersten Sponsoren einer DeploraBall-Veranstaltung, die MAGA3X ursprünglich für den 19. Januar 2017 (die Nacht vor der Amtseinführung von Trump) im Clarendon Ballroom in Arlington, Virginia, angekündigt hatte . Nachdem MAGA3X über 500 Tickets verkauft hatte, lehnte der Ballroom die Durchführung der Veranstaltung mit der Begründung ab, dass kein Veranstaltungsvertrag unterzeichnet worden sei und der Veranstaltungsort beschlossen habe, "aufgrund der verdächtigen Handlungen der Veranstalter" keinen Vertrag über den Verkauf von Tickets vor einem Vertrag war vorhanden; Event-Organisatoren behaupteten jedoch, dass der Ballsaal dem Druck von Hillary Clinton- Anhängern nachgegeben habe . Der Ballsaal wurde daraufhin von belästigenden Telefonanrufen und Drohungen überwältigt, obwohl die Polizei von Arlington County sagte, es gebe keine glaubwürdigen Drohungen.

MAGA3X kündigte daraufhin an, dass die Veranstaltung in den National Press Club verlegt wird. Nach der Änderung des Veranstaltungsortes wurde Berichten zufolge einer der ursprünglichen Organisatoren, Tim Treadstone (online bekannt als " Baked Alaska "), von Cernovich und Giesea vom DeploraBall ausgeschlossen, nachdem er auf Twitter "antisemitische und rassistische Kommentare" gepostet hatte , was eine Online- Ärgerung auslöste Streit mit Cernovich. Der weiße Supremacist Richard Spencer , der kürzlich während einer Pro-Trump-Konferenz in einem Restaurant Schlagzeilen gemacht hatte, weil er eine Gruppe von Nazi-Gruß geführt hatte, war ebenfalls nicht von der Veranstaltung eingeladen. Cernovich sagte anschließend gegenüber TMZ, dass rassistische Gesten wie der Nazi-Gruß von der Veranstaltung verboten seien. Bilder von Pepe dem Frosch wurden ebenfalls verboten. Andere MAGA3X-Organisatoren gaben ebenfalls Erklärungen ab, in denen sie jegliche Verbindung zwischen dem DeploraBall und dem weißen Nationalismus leugneten . Die Einschränkungen der Organisatoren bei der Rede und das Verbot von Treadstone und Spencer wurden von einigen Alt-Right-Mitgliedern kritisiert, da sie sich dem Druck des Mainstreams beugen. Sowohl der scheidende als auch der neue Präsident des National Press Club gaben an, dass der Club die private Veranstaltung zu Ehren des neuen Präsidenten Trump abhalten werde, "wie wir es seit Jahrzehnten für die neuen Präsidenten beider Parteien haben", aber die Veranstaltung weder unterstützen noch sponsern würde .

Vorfall

Am Abend des 19. Januar 2017 fand im National Press Building (dem Hauptsitz des National Press Club in Washington, DC) die Veranstaltung MAGA3X DeploraBall statt. Die Veranstaltung hatte ihre 1000-Ticket-Kapazität im Voraus ausverkauft. Obwohl der Journalist Milo Yiannopoulos eingeladen war, nahm er nicht teil. Der Politikberater Roger Stone traf am Veranstaltungsort ein, verließ ihn jedoch, ohne die Veranstaltung zu betreten, nachdem er erfahren hatte, dass die Organisatoren nicht genügend Tickets für seine ihn begleitenden Familienmitglieder bereitgestellt hatten. Die Veranstaltung wurde live vom Right Side Broadcasting Network übertragen . Zum Abschluss von DeploraBall malte Scott LoBaido ein "Live-Speed"-Porträt von Donald Trump.

Am folgenden Abend, dem 20. Januar 2017, fand im Bolger Center Hotel in Potomac, Maryland , ein zweiter Eröffnungsball im Raum Washington, DC, mit dem Titel Gays for Trump DeploraBall Gala statt. An der Veranstaltung nahmen über 200 Personen teil. Ein weiterer "Gays for Trump DeploraBall" sollte am 4. Juli 2017 stattfinden; Die Veranstaltung wurde jedoch umbenannt und auf den 1. Juli verschoben. Weitere Eröffnungsveranstaltungen mit dem Namen DeploraBall fanden in anderen US-Gebieten wie Kalifornien, North Carolina, Arizona und Ohio statt. Laut der offiziellen DeploraBall-Marketing-Website wurden zur Zeit der Amtseinführung von Trump landesweit und in drei Ländern über 50 DeploraBall-Veranstaltungen abgehalten.

Zu den Teilnehmern gehörten Milwaukee Sheriff David Clarke , Aktivist James O'Keefe , Geschäftsmann Martin Shkreli und Social-Media-Persönlichkeiten Mike Cernovich , Jim Hoft und Gavin McInnes .

Eine ähnlich benannte Eröffnungsfeier namens "Deplorables Inaugural Ball" wurde von Deplorables Nation organisiert und fand am Abend des 19. Januar 2017 im Ronald Reagan Building and International Trade Center statt .

Proteste

Einige Wochen vor dem DeploraBall infiltrierten Mitglieder von Project Veritas Versammlungen der Protestgruppen DisruptJ20 und der DC Antifascist Coalition und filmten Mitglieder, die über Pläne diskutierten, den DeploraBall zu stören und abzustürzen. Laut einer von der Polizei veröffentlichten eidesstattlichen Erklärung planten drei mit den Protestgruppen verbundene Personen, in den National Press Club einzudringen und die Sprinkleranlage zu manipulieren, um Buttersäure , die als Stinkbombe wirkt , über den DeploraBall-Teilnehmern freizusetzen. Mindestens ein Verschwörer hatte Tickets für die Veranstaltung gekauft, die von den Organisatoren nach dem Sehen der Veritas-Videos abgesagt wurden. Nachdem die Videos veröffentlicht wurden, behauptete ein Sprecher der Protestgruppen, ihre Mitglieder wüssten, dass Veritas sie überwacht, und fabrizierte absichtlich die angebliche DeploraBall-Verschwörung, die sie nicht tatsächlich durchführen wollten, um den Veritas-Infiltrator von ihrer Realität abzulenken Protestpläne. Das Video führte zur Festnahme von drei an der Verschwörung beteiligten Männern, die sich später alle wegen Verschwörung schuldig bekannten.

Am Abend des 19. Januar demonstrierten Hunderte von Anti-Trump- Demonstranten vor dem National Press Building. Demonstranten stießen mit der Polizei in Kampfausrüstung zusammen, die einen menschlichen Schutzschild bildete, um die DeploraBall-Teilnehmer zu schützen, als sie ankamen und das Gebäude betraten. Demonstranten warfen auch Flaschen auf Teilnehmer, die den Veranstaltungsort verließen. Ein Trump-Anhänger erlitt eine Kopfverletzung, nachdem er von einem Demonstranten geschlagen worden war. Ellison Barber von der lokalen CBS- Tochter WUSA-TV berichtete, dass sie "mindestens vier Kämpfe" außerhalb des Veranstaltungsortes gesehen habe. Ein kleiner Junge bei dem Protest, der später von TMZ als 11-jähriger Sohn des Schauspielers Drew Carey identifiziert wurde , sagte einem Fox News- Reporter am Tatort, dass er auf der Straße in der Nähe des Veranstaltungsortes ein Feuer gelegt habe. Die Polizei setzte schließlich Pfefferspray ein , um die Demonstranten zu zerstreuen.

Verweise

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Susanne Herzog

Ich fand die Informationen, die ich über DeploraBall gefunden habe, sehr nützlich und unterhaltsam. Wenn ich ein "aber" anbringen müsste, wäre es, dass er nicht umfassend genug formuliert ist, aber ansonsten ist er großartig., Der Artikel über DeploraBall ist sehr nützlich und unterhaltsam., Der Artikel über DeploraBall ist sehr nützlich

Jutta Schütz

Endlich! Heutzutage scheint es so zu sein, dass sie nicht glücklich sind, wenn sie Ihnen keine Artikel mit zehntausend Wörtern schreiben. Meine Herren Content-Autoren, dies ist ein guter Artikel über DeploraBall., Richtig