Justizministerium (Nordirland)



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Justizministerium (Nordirland) angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Justizministerium (Nordirland) wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Justizministerium (Nordirland) gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Justizministerium (Nordirland) zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Justizministerium (Nordirland) zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Justizministerium (Nordirland) gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Justizministerium
DoJ Logo Nordirland.png
Abteilungsübersicht
Gebildet 12. April 2010
Vorhergehende Abteilung
Zuständigkeit Nordirland
Hauptquartier Schlossgebäude , Stormont Estate, Belfast, BT4 3SG
Mitarbeiter 2.493 (September 2011)
Jährliches Budget 1.213,1 Mio. £ (aktuell) und 78,3 Mio. £ (Kapital) für 2011-12
Zuständiger Minister
Webseite www.justice-ni.gov.uk
Schlossgebäude , Sitz des Justizministeriums

Das Justizministerium ist eine Regierungsabteilung der Nordirischen Exekutive , die am 12. April 2010 im Rahmen der Übertragung von Justizangelegenheiten an die Nordirische Versammlung eingerichtet wurde . Die Position der Justizministerin ist derzeit Naomi Long . Ständiger Sekretär der Abteilung ist Peter May. Es bündelt die bisherige Arbeit des Nordirland-Büros und des Justizministeriums innerhalb der Regierung des Vereinigten Königreichs , die jeweils für die Justizpolitik und die Gerichtsverwaltung in Nordirland zuständig waren.

Geschichte

Durch die Teilung Irlands wurde im Juni 1921 eine separate Gerichtsbarkeit Nordirlands geschaffen. Ein lokales Innenministerium , das zunächst von Dawson Bates geleitet wurde , wurde zu dieser Zeit gegründet und beaufsichtigte die meisten Aspekte der Justizpolitik bis zur Einführung der direkten Herrschaft im März 1972. Das vom Außenminister für Nordirland geleitete Nordirland-Büro war während der verbleibenden Zeit der Unruhen für Sicherheit und politische Angelegenheiten zuständig .

Der Posten des Lordkanzlers von Irland wurde 1922 abgeschafft und anschließend in Nordirland durch den Lord High Chancellor von Großbritannien ersetzt . Seine unterstützende Abteilung und die nachfolgende Abteilung für Verfassungsangelegenheiten (20032007) beaufsichtigten die Gerichte bis zur Bildung des Justizministeriums im Mai 2007.

Die meisten Aspekte der Sozial- und Wirtschaftspolitik wurden im Dezember 1999 der Nordirischen Exekutive übertragen . Die Übertragung von Polizei und Justiz wurde im Abkommen von St. Andrews (Oktober 2006) und Hillsborough Castle (Februar 2010) versprochen und fand im April statt 2010.

Im Oktober 2018 startete die Abteilung die Kampagne "Ending the Harm", um paramilitärische Bestrafungsangriffe zu beenden , eine Form der Selbstjustiz paramilitärischer Gruppen, die nach den Unruhen weitergeht.

Minister

Der Justizminister wird durch eine gewählte konfessions- Abstimmung in der Nordirland - Versammlung , im Gegensatz zu allen anderen Northern Ireland Executive - Beiträge, die von der entweder zugeordnet d'Hondt - Methode oder direkt von den größten Parteien (dh der erste Minister und die ernannt stellvertretender Ministerpräsident).

Die Ausnahme wurde gemacht, um einen Streit zwischen der Democratic Unionist Party (DUP) und Sinn Féin beizulegen . Die Alliance Party of Northern Ireland nominierte am 12. April 2010 erfolgreich ihren Parteivorsitzenden David Ford . Ford wurde am 16. Mai 2011 wiedergewählt und war bis 2016 Minister. Am 25. Mai 2016 wurde die unabhängige Gewerkschafterin Claire Sugden zum neuer Justizminister, nachdem die Bündnispartei das Justizministerium ablehnte. Sugdens Amtszeit als Minister endete am 26. Januar 2017, als die Nordirische Exekutive nach weiteren Streitigkeiten zwischen der DUP und Sinn Féin aufgelöst wurde .

Minister Bild Party Amtsantritt Büro verlassen
    David Ford DavidFordAlliance.jpg Allianz 12. April 2010 6. Mai 2016
    Claire Sugden Clairesugden.jpeg Unabhängig 25. Mai 2016 26. Januar 2017
    Naomi Long Naomi Long Allianz 11. Januar 2020 Amtsinhaber

Ziel

Im Rahmen des Regierungsprogramms für 20162020 wurde die Abteilung mit dem Ergebnis einer sicheren Gemeinschaft, in der wir das Gesetz und einander respektieren beauftragt. Seine Ziele basieren auf dem Konzept der problemlösenden Gerechtigkeit, das um neue und einfallsreichere Strategien voranzutreiben, die versuchen, die zugrunde liegenden Ursachen von kriminellem Verhalten anzugehen.

Struktur

Der Hauptsitz des Justizministeriums befindet sich in Castle Buildings in Belfast . Ihr Aufgabenbereich umfasst die folgenden Exekutivagenturen:

Die Abteilung beaufsichtigt auch die folgenden nicht-departementalen öffentlichen Stellen:

Der Polizeidienst von Nordirland ist operativ unabhängig und dem Northern Ireland Policing Board rechenschaftspflichtig ; der Justizminister trägt die Gesamtverantwortung für die Polizeigesetzgebung.

Verantwortlichkeiten

Das Justizministerium ist für die meisten alltäglichen Polizei- und Justizbefugnisse in Nordirland zuständig.

2009 ging die Zuständigkeit für Schnittstellenbereiche und Friedensmauern vom Nordirland-Büro auf den Justizminister über. Als solches ist das Justizministerium für die Politik der Aufhebung aller Friedensmauern in Nordirland bis 2023 verantwortlich.

Der Northern Ireland Act 1998 (Devolution of Policing and Justice Functions) Order 2010 umreißt die der Nordirischen Versammlung übertragenen Politikbereiche . Diese beinhalten:

Einige Justizangelegenheiten bleiben Westminster vorbehalten , mit der Zustimmung der Versammlung, z. B. das Vorrecht der Gnade in Terrorismusfällen, die Einstufung illegaler Drogen , die National Crime Agency , die Unterbringung von Gefangenen unter getrennten Bedingungen innerhalb des Northern Ireland Prison Service , Paraden und die Sicherheit von Sprengstoffen .

Darüber hinaus bleiben einige Gerechtigkeit Angelegenheiten ausgenommen und Dezentralisierung wurde entweder nicht diskutiert oder nicht durchführbar betrachtet: Auslieferung (als internationale Beziehungen Angelegenheit), militärische Gerechtigkeit (als Verteidigung Angelegenheit), die Durchsetzung der Einwanderungsrecht und nationale Sicherheit (einschließlich Intelligenz Dienste ).

Die wichtigsten Amtskollegen des Justizministeriums in der Regierung des Vereinigten Königreichs sind:

In der irischen Regierung ist ihr wichtigstes Gegenstück das Justizministerium . Ein beträchtlicher Teil der Strafverfolgung in Nordirland (und der Medienberichterstattung über Polizei- und Justizgeschichten) wird mit ungelösten Fällen im Zusammenhang mit den Unruhen , anhaltenden paramilitärischen Aktivitäten und Spannungen aufgrund von sektiererischer Spaltung beschäftigt. Die Grenze führt zu Rechtsunterschieden zwischen Nordirland (der einzigen britischen Gerichtsbarkeit mit einer internationalen Landgrenze) und der Republik Irland, die durch Schmuggel und andere Formen der Kriminalität ausgebeutet werden . Die Grenze soll nach dem Brexit zur Außengrenze der Europäischen Union werden .

Finanzen

Im Haushaltsplan der Nordirischen Exekutive 2016-2017 wurde dem Justizministerium ein Ressourcenbudget von 1.050,5 Mio. GBP zugewiesen:

  • 746 Millionen Pfund für sicherere Gemeinden (hauptsächlich das Budget des nordirischen Polizeidienstes )
  • 93,5 Millionen Pfund für die Rechtsdienstleistungsagentur
  • 93,3 Millionen Pfund für den Nordirischen Gefängnisdienst
  • 38,6 Mio. £ für den nordirischen Courts and Tribunals Service
  • 16,3 Millionen Pfund für die Bewährungsbehörde
  • 16,2 Millionen Pfund für die Jugendjustizagentur
  • 15,2 Mio. £ für Entschädigungsleistungen
  • 15 Millionen Pfund für den Zugang zur Justiz
  • 8,6 Millionen Pfund für den Polizei-Ombudsmann
  • 6,2 Millionen Pfund für das Polizeipräsidium
  • 1,1 Millionen Pfund für die Inspektion der Strafjustiz
  • 500.000 £ für Forensik

Dies bedeutete eine Erhöhung gegenüber dem vorherigen Ressourcenbudget von 1.023,9 Mio. £.

Das Kapitalbudget der Abteilung betrug 58 Millionen Pfund und wurde wie folgt aufgeteilt:

  • 30 Millionen Pfund für sicherere Gemeinden
  • 17 Millionen Pfund für den Nordirischen Gefängnisdienst
  • 4,7 Millionen Pfund für die Rechtsdienstleistungsagentur
  • 2,7 Millionen Pfund für den Zugang zur Justiz
  • 1,8 Millionen Pfund für den nordirischen Courts and Tribunals Service
  • 800.000 £ für Entschädigungsleistungen
  • 800.000 £ für Forensik
  • 200.000 £ für die Jugendjustizagentur

Der Nordirischen Exekutive wurden auch 32 Millionen Pfund für die nationale Sicherheit in Bezug auf Nordirland, 30 Millionen Pfund für Nachlassorgane zur Bewältigung der Unruhen (noch nicht eingerichtet), 5 Millionen Pfund zur Bekämpfung paramilitärischer Aktivitäten und 800.000 Pfund zur Unterstützung bereitgestellt mit der Überwachung der paramilitärischen Aktivitäten.

Gesetzgebung

Seit der Dezentralisierung von Polizei und Justiz hat die Nordirische Versammlung sieben Gesetze erlassen, die sich hauptsächlich auf die Justizpolitik beziehen:

Darüber hinaus wurde das Ministerium durch den Justizministeriumsgesetz (Nordirland) 2010 formell eingerichtet.

Siehe auch

Verweise

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Renate Schramm

Die Informationen über Justizministerium (Nordirland) sind wahrheitsgemäß und sehr nützlich. Gut

Karlheinz Sauer

Dieser Eintrag zu Justizministerium (Nordirland) hat mir geholfen, meine Arbeit für morgen in letzter Minute zu erledigen. Ich könnte mir vorstellen, dass ich zu Wikipedia zurückkehre, was uns der Lehrer verbietet. Danke, dass Sie mich gerettet haben

Friedhelm Haas

Mein Vater hat mich herausgefordert, Justizministerium (Nordirland) zu machen.

Carsten Naumann

Ich fand die Informationen, die ich über Justizministerium (Nordirland) gefunden habe, sehr nützlich und unterhaltsam. Wenn ich ein "aber" anbringen müsste, wäre es, dass er nicht umfassend genug formuliert ist, aber ansonsten ist er großartig., Der Artikel über Justizministerium (Nordirland) ist sehr nützlich und unterhaltsam., Der Artikel über Justizministerium (Nordirland) ist sehr nützlich