Ministerium für Umwelt und Energie



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Ministerium für Umwelt und Energie angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Ministerium für Umwelt und Energie wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Ministerium für Umwelt und Energie gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Ministerium für Umwelt und Energie zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Ministerium für Umwelt und Energie zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Ministerium für Umwelt und Energie gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Ministerium für Umwelt und Energie
Abteilung Überblick
Gebildet 19. Juli 2016
Vorhergehende Abteilung
Aufgelöst 1. Februar 2020
Ablösende Agenturen
Zuständigkeit Commonwealth of Australien
Hauptquartier John Gorton Building, King Edward Terrace, Parkes ACT 2600, Canberra , Australien
Zuständige Minister
Abteilung Executive
Webseite www .environment .gov .au

Das Ministerium für Umwelt und Energie ( DEE ) war eine australische Regierung Abteilung in Existenz zwischen 2016 und 2020.

Die Abteilung war unter anderem für den Umweltschutz und die Erhaltung der Biodiversität sowie für die Energiepolitik zuständig. Es wurde im Juli 2016 von der Turnbull-Regierung nach den Bundestagswahlen 2016 gegründet . Nach der Ernennung von Scott Morrison zum Premierminister wurde Josh Frydenberg zum Schatzmeister von Australien ernannt , wodurch Frydenbergs vorherige Ministerposten getrennt wurden, mit Melissa Price als Umweltministerin und Angus Taylor als Energieministerin. Price wurde 2019 von ihrer Position abgelöst und durch Sussan Ley ersetzt .

Mit Bescheid vom 5. Dezember 2019 und mit Wirkung zum 1. Februar 2020 wurden die Umweltfunktionen des Departements mit allen Funktionen des Departements Landwirtschaft zum Departement Landwirtschaft, Wasser und Umwelt zusammengeführt . Die Energiefunktionen des Departements wurden auf das Departement für Industrie, Wissenschaft, Energie und Ressourcen übertragen .

Umfang

In den Verwaltungsanordnungen sind die Zuständigkeiten der Abteilung wie folgt aufgeführt:

  • Verwaltung des australischen Antarktis-Territoriums und des Territoriums von Heard Island und McDonald Islands
  • Luftqualität
  • Anpassungsstrategie und Koordination an den Klimawandel
  • Klimaschutzmaßnahmen für Gemeinden und Haushalte
  • Koordination der wissenschaftlichen Aktivitäten zum Klimawandel
  • Koordinierung der Politik für nachhaltige Gemeinden
  • Entwicklung und Koordination der innerstaatlichen Klimaschutzpolitik
  • Energieeffizienz
  • Energiepolitik
  • Umweltschutz und Erhalt der Biodiversität
  • Umweltinformationen und Forschung
  • Umweltwassernutzung und Ressourcen im Zusammenhang mit dem Commonwealth Environmental Water Holder
  • Berichterstattung über Treibhausgasemissionen und Energieverbrauch
  • Programme zur Treibhausgasminderung
  • Industrielle Energieeffizienz
  • Ionosphärenvorhersage
  • Bodenkontamination
  • Meteorologie
  • Nationaler Energiemarkt, einschließlich Strom und Gas
  • Nationale Kraftstoffqualitätsnormen
  • Natur-, Bau- und Kulturerbe
  • Erneuerbare Energie
  • Erneuerbare Energien Zielpolitik, Regulierung und Koordination
  • Entwicklung erneuerbarer Energietechnologien
  • Städtische Umgebung

Struktur

Der Leiter der Abteilung war ihr Sekretär , Finn Pratt AO PSM , verantwortlich für den Minister für Umwelt und Energie , Hon. Melissa Price MP bis 2019 und dann der Hon. Susan Ley, Abgeordnete . Die Abteilung wurde von Personen des australischen öffentlichen Dienstes besetzt .

Online-Datenbanken und Apps

Ab 2019 beherbergte die DEE-Website auch die Australasian Underwater Cultural Heritage Database (AUCHD), eine durchsuchbare Online- Datenbank mit Daten über Schiffswracks , Flugzeuge und andere Kulturerbe- Artefakte, die unter Wasser waren oder waren. Das AUCHD diente auch als Register des geschützten Unterwasser-Kulturerbes für das Unterwasser-Kulturerbegesetz 2018 (das UCH-Gesetz) und bietet der Öffentlichkeit die Möglichkeit, gemäß dem Gesetz erforderliche Meldungen einzureichen und Anträge zu genehmigen.

Die Website beherbergte auch eine Reihe anderer Datenbanken und Anwendungen in den Bereichen Biodiversität , Klimawandel , Kulturerbe , Umweltschutz und Erhaltung der Artenvielfalt 1999 (EPBC Act), Umweltschutz , Land und Wasser sowie Fotogalerien australischer Pflanzen , sowie Umwelt- und Kulturerbethemen.

Siehe auch

Verweise

Externe Links

Medien im Zusammenhang mit dem australischen Ministerium für Umwelt und Energie bei Wikimedia Commons

Opiniones de nuestros usuarios

Hartmut Marquardt

Dieser Beitrag über Ministerium für Umwelt und Energie war genau das, was ich finden wollte.

Marion Stephan

Mein Vater hat mich herausgefordert, Ministerium für Umwelt und Energie zu machen.

Josef Müller

Endlich ein Artikel über Ministerium für Umwelt und Energie, der leicht zu lesen ist.

Armin Schulze

In diesem Beitrag über Ministerium für Umwelt und Energie habe ich Dinge gelernt, die ich nicht wusste, und jetzt kann ich ins Bett gehen