Tiefenladung (Videospiel)



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Tiefenladung (Videospiel) angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Tiefenladung (Videospiel) wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Tiefenladung (Videospiel) gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Tiefenladung (Videospiel) zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Tiefenladung (Videospiel) zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Tiefenladung (Videospiel) gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Wasserbombe
Wasserbombe
Screenshot und Beschreibung aus dem Katalog der Elektrik-Tastatur
Verlag) Die Elektrik Tastatur
Programmierer Chris Oberth
Plattform (en) Apple II
Veröffentlichung 1978
Modus (e) Einzelspieler

Depth Charge ist ein Spiel für die Apple II- Computerfamilie, das 1978 vom Programmierer Chris Oberth entwickelt und von The Elektrik Keyboard in Chicago, Illinois, veröffentlicht wurde .

Spielweise

Wie das 1977 emulierte Arcade-Spiel Depthcharge gibt Depth Charge dem Spieler die Kontrolle über ein kleines Schiff, das Tiefenladungen auf vorbeifahrende U-Boote abwirft. Das Schiff macht drei Durchgänge von rechts nach links über den oberen Bildschirmrand, und vier U-Boote in unterschiedlichen Tiefen bewegen sich von links nach rechts darunter. Durch das Zerstören tieferer U-Boote erhält der Spieler mehr Punkte. Ein zusätzlicher Pass wird mit 600 Punkten vergeben, ein anderer mit 900 Punkten. Der Bildschirm kehrt sich in Überstunden um. Treffer, Fehlschläge, Punkte und Highscores werden am unteren Bildschirmrand angezeigt.

Verweise

  1. ^ a b Die Elektrik-Tastatur (Katalog) . Chicago, Illinois: Die Elektrik-Tastatur. c. 1979.
  2. ^ Chris Oberth (1978). Tiefenladung (Apple II). Die Elektrik Tastatur.


Opiniones de nuestros usuarios

Siegfried Baumann

Toller Beitrag über Tiefenladung (Videospiel), Für diejenigen, die wie ich nach Informationen über Tiefenladung (Videospiel) suchen, Toller Artikel

Reinhold Stahl

Die Sprache sieht alt aus, aber die Informationen sind zuverlässig und im Allgemeinen ist alles, was über Tiefenladung (Videospiel) geschrieben wird, sehr vertrauenswürdig., Ich fand diesen Artikel über Tiefenladung (Videospiel) interessant

Alfons Nagel

Für diejenigen, die wie ich nach Informationen über Tiefenladung (Videospiel) suchen, ist dies eine sehr gute Wahl.