Verteidigungsministerium (Irland)



Alles Wissen, das die Menschen im Laufe der Jahrhunderte über Verteidigungsministerium (Irland) angesammelt haben, ist jetzt im Internet verfügbar, und wir haben es für Sie auf möglichst zugängliche Weise zusammengestellt und geordnet. Wir möchten, dass Sie schnell und effizient auf alles zugreifen können, was Sie über Verteidigungsministerium (Irland) wissen möchten, dass Ihre Erfahrung angenehm ist und dass Sie das Gefühl haben, wirklich die Informationen über Verteidigungsministerium (Irland) gefunden zu haben, nach denen Sie gesucht haben.

Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir uns nicht nur bemüht, die aktuellsten, verständlichsten und wahrheitsgetreuesten Informationen über Verteidigungsministerium (Irland) zu erhalten, sondern wir haben auch dafür gesorgt, dass das Design, die Lesbarkeit, die Ladegeschwindigkeit und die Benutzerfreundlichkeit der Seite so angenehm wie möglich sind, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, nämlich alle verfügbaren Daten und Informationen über Verteidigungsministerium (Irland) zu kennen, ohne sich um irgendetwas anderes kümmern zu müssen, das haben wir bereits für Sie erledigt. Wir hoffen, dass wir unser Ziel erreicht haben und dass Sie die gewünschten Informationen über Verteidigungsministerium (Irland) gefunden haben. Wir heißen Sie also willkommen und ermutigen Sie, die Erfahrung der Nutzung von scientiade.com weiterhin zu genießen.

Verteidigungsministerium
Irisches Verteidigungsministerium.png
Department of Defense HQ Newbridge Co. Kildare straight.jpg
Hauptquartier des Verteidigungsministeriums
Abteilungsübersicht
Gebildet 22. Januar 1919
Zuständigkeit Irland
Hauptquartier Station Road,
Newbridge, County Kildare ,
W12 AD93 53.18042°N 6.79590°W
53°1050N 6°4745W / / 53.18042; -6.79590
Zuständiger Minister
Abteilungsleiter
Webseite Verteidigungsministerium

Das Verteidigungsministerium ( irisch : An Roinn Cosanta ) ist die Abteilung der irischen Regierung , die für die Wahrung des Friedens und der Sicherheit in Irland zuständig ist . Die Abteilung wird vom Verteidigungsminister geleitet .

Abteilungsteam

Der offizielle Hauptsitz der Abteilung befindet sich in der Station Road, Newbridge, County Kildare . Das Abteilungsteam besteht aus:

Geschichte

Das Verteidigungsministerium wurde auf der allerersten Sitzung von Dáil Éireann am 21. Januar 1919 geschaffen. Der Minister- und Sekretärsgesetz von 1924 , der kurz nach der Gründung des irischen Freistaats 1922 verabschiedet wurde , gab ihm eine gesetzliche Grundlage. Dieses Gesetz lieferte ihm:

die Verwaltung und das Geschäft der Aufzucht, Ausbildung, Organisation, Wartung, Ausrüstung, Verwaltung, Disziplin, Regulierung und Kontrolle gemäß dem Gesetz der Militärischen Verteidigungskräfte von Saorstát Eireann, und alle damit verbundenen Befugnisse, Pflichten und Funktionen, und von dessen Leiter ein t-Aire Cosanta oder (in englischer Sprache) der Verteidigungsminister sein soll und wird, und wird von einem Verteidigungsrat wie nachstehend beschrieben unterstützt.

Struktur

Die Mission des Verteidigungsministeriums besteht darin, die Bedürfnisse der Regierung und der Öffentlichkeit zu erfüllen, indem es Verteidigungs- und Zivilschutzdienste zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bereitstellt und den Notfallplanungsprozess über das Office of Emergency Planning (OEP) koordiniert und überwacht . Das Ministerium kümmert sich auch um die Gewährleistung eines sicheren und stabilen Umfelds, das für Wirtschaftswachstum und Entwicklung in Irland erforderlich ist . Das Militärbudget belief sich 2007 auf 1,005 Milliarden Euro (geschätzt) und 1,354 Milliarden Euro im Jahr 2010. Bis 2015 wurde das Budget auf 885 Millionen Euro gekürzt und soll laut dem jüngsten Bericht des Finanzministeriums bis 2017 auf diesem Niveau bleiben .

Das Ministerium überwacht die Operationen der irischen Streitkräfte, deren Aufgaben:

  • den Staat gegen bewaffnete Aggression zu verteidigen; Da es sich um einen Notfall handelt, werden die Vorbereitungen für seine Umsetzung von einer laufenden Bewertung des Sicherheits- und Verteidigungsumfelds durch die Regierung abhängen
  • zur Unterstützung der Zivilmacht (was in der Praxis bedeutet, auf Anfrage die Garda Síochána zu unterstützen, die die Hauptverantwortung für Recht und Ordnung, einschließlich des Schutzes der inneren Sicherheit des Staates, trägt)
  • sich an multinationalen Friedensunterstützungs-, Krisenmanagement- und humanitären Hilfsoperationen zur Unterstützung der Vereinten Nationen und im Auftrag der Vereinten Nationen zu beteiligen, einschließlich von den Vereinten Nationen autorisierter regionaler Sicherheitsmissionen
  • einen Fischereischutzdienst gemäß den Verpflichtungen des Staates als Mitglied der Europäischen Union zu erbringen
  • zur Wahrnehmung anderer Aufgaben, die ihnen von Zeit zu Zeit übertragen werden können, z. B. Such- und Rettungsdienste, Luftrettungsdienst, ministerieller Lufttransportdienst, Hilfe bei Natur- oder anderen Katastrophen, Hilfe bei der Aufrechterhaltung grundlegender Dienste , Unterstützung bei der Bekämpfung der Ölverschmutzung auf See

Seit 1939 ist die Abteilung auch für das Irische Rote Kreuz zuständig .

Wenn sie nicht an militärischen Operationen im In- oder Ausland beteiligt sind, konzentrieren sich die meisten Verteidigungsorganisationen auf die Ausbildung und Vorbereitung und nicht auf die Erbringung nichtmilitärischer Dienste. Die Streitkräfte haben in den letzten Jahren ein sehr hohes Ausbildungs- und Vorbereitungsniveau erreicht und gleichzeitig eine breite Palette von Dienstleistungen für andere Ministerien und Behörden erbracht. Das Ausbildungszentrum der Verteidigungskräfte im Lager Curragh ist mit 1.300 Soldaten und 300 Zivilisten besetzt.

Die Aufzeichnungen werden von den irischen Militärarchiven geführt .

Beziehung zu den Streitkräften

Der Bericht der Verteidigungskräfte 2020 wurde für die Militärbehörden von der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Stabschefs in wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit der Dublin City University School of Law and Government veröffentlicht und enthält den folgenden Haftungsausschluss:

Dieser Review enthält einen Artikel, der die Beziehung zwischen dem Department und den Defense Forces untersucht. Der Artikel skizziert die Hintergründe einer scheinbar sehr hohen zivilen Detailkontrolle im militärischen Umfeld und kontrastiert diese mit anderen, einigermaßen ähnlichen Verteidigungsstrukturen in Europa. Senior Officers im Ruhestand und RACO (Representative Association of Commissioned Officers) werden zitiert, um die Beziehung als unterschiedlich giftig, spaltend und ablehnend zu beschreiben. Die Angelegenheit wurde als Gegenstand einer vom Stabschef angeordneten Untersuchung gemeldet.

Im April 2021 wurde auch über einen offensichtlichen Streit zwischen dem Generalsekretär des Verteidigungsministeriums und dem Stabschef der Streitkräfte in Bezug auf die Freigabe von Dokumenten im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes berichtet.

Verweise

Externe Links

Opiniones de nuestros usuarios

Karl Jakob

Ich fand die Informationen, die ich über Verteidigungsministerium (Irland) gefunden habe, sehr nützlich und unterhaltsam. Wenn ich ein "aber" anbringen müsste, wäre es, dass er nicht umfassend genug formuliert ist, aber ansonsten ist er großartig., Der Artikel über Verteidigungsministerium (Irland) ist sehr nützlich und unterhaltsam., Der Artikel über Verteidigungsministerium (Irland) ist sehr nützlich

Regina Bayer

Dieser Eintrag zu Verteidigungsministerium (Irland) hat mir geholfen, meine Arbeit für morgen in letzter Minute zu erledigen. Ich könnte mir vorstellen, dass ich zu Wikipedia zurückkehre, was uns der Lehrer verbietet. Danke, dass Sie mich gerettet haben

Otto Schreiber

Ich war beeindruckt von diesem Artikel über Verteidigungsministerium (Irland), es ist lustig, wie gut gemessen die Worte sind, es ist wie .... elegant, Endlich, ein Artikel über Verteidigungsministerium (Irland)